drupa 2016 | Webansicht | English | Drucken
Header drupa

drupa touchpoint packaging

,

Verpackungen von morgen – schon heute zum Anfassen! In einem visionären Sonderforum der drupa 2016 wird sich alles um eines der wichtigsten Highlight-Themen der drupa 2016 drehen: packaging production.

Zukunftstrends in diesem Bereich sind zum Beispiel Papiere mit außergewöhnlicher Haptik, die Verpackungen im Zusammenspiel mit herausragenden Veredelungstechniken und hochwertigem Design zu Werbeträgern erster Klasse verwandeln. Oder elektronische Displays und Sensoren, die Verpackungen intelligent machen; Digitaldruck, der die Personalisierung und Versionalisierung erlaubt. Das Konzept des touchpoint packaging, das die Potentiale in Design und Produktion von Verpackungen widerspiegelt, richtet sich gezielt an Markenartikler, Verpackungsdesigner und Druckdienstleister, die im Verpackungssegment bereits aktiv sind oder dies noch werden wollen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr drupa-Team

Das Konzept

Grafik touchpoint packaging
Der drupa Touchpoint Packaging ist ein visionäres Forum zum Thema Verpackungsproduktion und -design und befindet sich in Halle 12, Stand B53.

Das permanente Sonderforum zeigt anhand Best Cases aus den vertikalen Märkten Pharma, Food, Non-Food und Kosmetik, wie die Verpackung und das Design der Zukunft bei Markeninhabern, Agenturen, Druckdienstleistern und -einkäufern sowie Produkt- und Verpackungsexperten Mehrwert, Initiativen und Wachstumschancen erzeugen.
Weitere Informationen

Ein exzellentes Vortragsprogramm

Der touchpoint packaging wird in enger Zusammenarbeit mit der european packaging design association (epda), Europas führendem Verband von Marken- und Verpackungsagenturen, konzipiert und durchgeführt. „Wir thematisieren das gesamte Spektrum der Verpackungswelt: technisch/funktionalen Erfordernisse, kulturelle und ethische Ansprüche, Wirtschaftlichkeit und Effizienz, die Bandbreite der Substrate bis hin zu den eingesetzten Technologien“, erläutert Claudia Josephs, Projektleitung epda.

Um die speziellen Bedürfnisse der unterschiedlichen Anwenderindustrien besser erreichen zu können, ist der touchpoint packaging in vier „future labs“ gegliedert – und zwar in „food & beverage“, „non-food“, „pharma“ sowie „cosmetics“. Erfolgreiche Praxisbeispiele sowie zukünftig denkbare Produktionslösungen werden den Besucher in nachhaltiger Weise inspirieren. Ein gesondertes Programm im Forum selbst wird einzelne Themen gezielt vorstellen.
Zum Programm

Ausgewählte Firmenpräsentationen im Touchpoint Packaging

Der Verpackungsmarkt wird aktuellen Prognosen zufolge bis 2018 auf 985 Milliarden US $ ansteigen. Der touchpoint packaging spiegelt diese Marktrelevanz mit rund 20 teilnehmenden Ausstellern von Agfa über Hewlett Packard bis Océ wider.
Zur Übersicht
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.