drupa innovation park 2016: Die globale Innovationsplattform präsentiert zukunftsweisende Technologie- und Business-Lösungen -- drupa - 31. Mai bis 10. Juni 2016 - Messe Düsseldorf

Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: drupa 2016. Presse. Pressematerial. Pressemitteilungen.

drupa innovation park 2016: Die globale Innovationsplattform präsentiert zukunftsweisende Technologie- und Business-Lösungen

drupa innovation park 2016: Die globale Innovationsplattform präsentiert zukunftsweisende Technologie- und Business-Lösungen

dip@drupa 2016: Future Visions in sechs Themenparks

Der drupa innovation park 2016 wird wieder zum Dreh- und Angelpunkt für Impuls gebende Innovationen und aktuelle Themen und Business Cases rund um prozessorientierte Print- und Publishinglösungen. Vor allem jungen Unternehmen und Start-up‘s aber auch Global Playern mit zukunftsweisenden Lösungen und Anwendungen bietet sich mit dem dip eine hervorragende Chance, sich auf der drupa 2016 zu präsentieren. „Als wegweisender Technologie- und Lösungshub für die internationale Print- und Mediaindustrie hat sich der dip seit seiner Premiere auf der drupa 2004 einen Namen in der Branche gemacht. An diese Erfolgsgeschichte knüpfen wir an. Analog zur strategischen Neuausrichtung der drupa 2016 und ihrer Fokussierung auf Highlight-Themen vermittelt der drupa innovation park mit seinen sechs Themenparks Insights in die Zukunftstechnologien und wird so zum unverzichtbaren Tool für strategische Business-Entscheidungen“, bringt Sabine Geldermann, Director der drupa, die Intention des dip 2016 auf einen Nenner.
Für die Besucher bietet der dip den unschlagbaren Vorteil, auf einer zentralen und überschaubaren Fläche richtungsweisende Innovationen, Lösungen und Business Cases zu finden. Auch das integrierte Kommunikationskonzept mit Präsentationsbühne und Interviews in der „dip energy lounge“ sind Markenzeichen des dip. Als Orientierungsforum und Community-Treffpunkt fördern sie den interaktiven Austausch aller Akteure. „Heimat“ des drupa innovation park’s ist wieder die Halle 7.0 mit einer Ausstellungsfläche von über 3.000 Quadratmetern. Der dip 2016 wird in folgende sechs Themenparks gegliedert sein:

1. Multichannel Publishing & Marketing Solutions
Hier geht es um Themen wie das Management von Cross-Media-Contents/-Assets, Web & App-Publishing, Database Publishing sowie Marketing- und Brand-Management-Solutions, aber auch Anwendungsmöglichkeiten und Trends wie z.B. Augmented Reality, NFC Applications oder der kundenindividuellen Massenproduktion.

2. Web-to-Media & E-Commerce
Im Fokus stehen Lösungen für Web-to-Publish bzw. Web-to-Print, E-Commerce & Shop Plattformen sowie Cloud Publishing und Web Editoren für Design/Print sowie HTML 5.

3. Process Optimization & Automation
Hier können Besucher Lösungen und Innovationen zu folgenden Themen erwarten: Management Information Systems, Enterprise Ressource Planning, Print Automation mit JDF/JMF, Workflow Management von Prepress bis Finishing, Prozess- und Qualitätskontrollsysteme, Industrieroboter und Automationstechnologien

4. Added Value in Print
Hier liegt der Fokus auf der Veredelung, Weiterentwicklung und dem zukunftsweisenden Mehrwert von Printerzeugnissen. Dies beinhaltet innovative Substrate, Neuheiten in Finishing und der Veredelung, Verpackung, Etikettendruck & Displays, Green Printing sowie Secure Printing

5. Innovations in Printing Technologies
Vorgestellt werden Schlüsseltechnologien moderner Druck- und Verfahrenstechnik. Der Themenpark präsentiert Anwendungen für Functional Printing, Printed Electronics, 3D-Druck, Lösungen für Prototyping, Visualisierung & Workflow

6. Business Models
Neben technologischer Veränderungen spielen neue Geschäftskonzepte und -modelle eine immer wichtigere Rolle. Diese werden in diesem Themenpark ebenso aufgegriffen wie strategische Kooperations- und Marketingplattformen, Finanzierungskonzepte sowie Franchising- und Lizenzmodelle.

Auch 2016 trägt ein internationales Team von Experten die Verantwortung für Konzeption und Kommunikation des drupa innovation park. „Der dip ist eine Plattform für alle Besucher der drupa 2016, da er Wissen vermittelt und man einen Einblick in zukünftige Entwicklungen der Kommunikation in der Print- und Medienindustie erhält“, so Frank Romano, Professor Emeritus, Rochester Institute of Technology.

Dazu auch Peter Sommer, Senior Vice President der Elanders Gruppe: „Die drupa stand seit jeher für technische Innovationen. Was fehlt war die Umsetzung in erfolgreiche Geschäftsmodelle, vor allem im Hinblick auf den Wettbewerb in den Segmenten Web und Mobile. Der drupa innovation park ist hier ein Lichtblick und hält, was der Name verspricht. Im Idealfall wird der drupa-Slogan 'Touch the future' tatsächlich Realität.“

Mit der Realisierung und Koordination des drupa innovation park hat die Messe Düsseldorf erneut die Firma Winter Consulting, Agentur für Marketing, Communications & Events beauftragt. Seit über 14 Jahren konzipiert und realisiert Winter Consulting Ausstellungskonzepte für innovative Messen und Konferenzen. Inhaberin Sandra Winter ist seit 1992 in der IT-, Print und Medienbranche in den Bereichen Marketing, Kommunikation und Vertrieb tätig, hat schon den dip 2004, 2008 und 2012 betreut. Details zur Anmeldung und zum Konzept sind ab Ende März unter www.drupa.de zu finden.


Kontakte:

dip Realisation/Koordination
Sandra Winter
Winter Consulting
Koordinator drupa innovation park
Tel.: +49 (0) 8141 / 34 86 02
Fax: +49 (0) 8141 / 34 86 01
E-Mail: sandra.winter@wintercon.de
sandra.winter@wintercon.de

dip Ausstellerbetreuung
Kerstin Houf
Messe Düsseldorf GmbH
Senior Project Manager
Tel.: +49 (0) 21 1 / 45 60 - 7268
Fax: +49 (0) 21 1 / 45 60 - 877268
houfke@messe-duesseldorf.de
houfke@messe-duesseldorf.de


Pressereferat drupa 2016
Monika Kissing/Anne Schröer (Assistenz)
Tel: +49 (0)211-4560 543
Tel: +49(0)211-4560 465
Fax: +49 (0)211-4560 87543
E-Mail: KissingM@messe-duesseldorf.de /
SchroeerA@messe-duesseldorf.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Weitere Informationen unter www.drupa.de und folgenden Social Networks:
Twitter: www.twitter.com/drupa
Facebook: http://www.facebook.com/drupa.tradefair
Xing: https://www.xing.com/net/pri2b1dd0x/drupa
LinkedIn: http://www.linkedin.com/groups/drupa-print-media-messe-4203634/about
Newsroom: blog.drupa.com

 
 

Mehr Informationen

Presseverteiler

Pressefotos

RSS Service