Koenig & Bauer auf der drupa 2024: Exceeding Print mit mehr Digitalisierung, Effizienz und Nachhaltigkeit -- drupa - 2028 - Messe Düsseldorf
Menu

25/04/2024

Koenig & Bauer AG

Koenig & Bauer auf der drupa 2024: Exceeding Print mit mehr Digitalisierung, Effizienz und Nachhaltigkeit

  • Vorfreude auf drupa nach achtjähriger Pause 
  • Fokus des über 4.000 m² großen Messestands von Koenig & Bauer (Halle 16, A31) liegt auf Verpackungsmarkt und digitalen Lösungen
  • Durchgängiger Packaging Workflow mit Offset-, Digital-, Flexodruck und Weiterverarbeitung
  • Digitale Geschäftsmodelle auf Basis der Kernkompetenzen von Koenig & Bauer
  • Verleihung des Green Dot Awards für innovative Beiträge zum nachhaltigen Drucken
In einem Monat öffnet die drupa nach achtjähriger Pause wieder ihre Tore. Koenig & Bauer wird an seinem über 4.000 m2 großen Messestand vom 28. Mai bis 7. Juni 2024 unter dem Motto „MORE“ so prägnant wie treffend seine Innovationen präsentieren. Dabei stehen insbesondere der Verpackungsmarkt sowie digitale Lösungen im Fokus. Die drei Säulen der Exceeding-Print-Strategie – Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Modularität – werden den Messeauftritt maßgeblich prägen und den Besucher:innen interessante Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten bieten, wie die Druckproduktion auf ein neues Effizienzlevel gehoben werden kann. Dr. Andreas Pleßke, Vorstandsvorsitzender von Koenig & Bauer, hat im Rahmen des Print Promotion Industry Summit der drupa bereits in den vergangenen Monaten zahlreiche Branchenexpert:innen getroffen, wobei die Vorfreude auf die drupa 2024 bei allen Beteiligten deutlich spürbar war. „Als Vorsitzender des drupa-Komitees erwarte ich eine spektakuläre Messe mit unzähligen Highlights. Als Vorstandsvorsitzender von Koenig & Bauer freue ich mich darauf, den Besucher:innen unsere neuesten Innovationen rund um die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit zu präsentieren.“

Neben den strategischen Kernthemen werden alle Bereiche des umfassenden Produktportfolios von Koenig & Bauer in Düsseldorf erlebbar sein. Hierfür setzt das Unternehmen auf eine Kombination aus Live-Events und Hybrid-Shows.

Live vor Ort erleben: MEHR Effizienz dank individualisierbarer Packaging Workflows

„Von Prepress bis Postpress stehen Produkte von Koenig & Bauer für Präzision, Leistungsfähigkeit und High-End-Lösungen aus einer Hand. Bei uns sehen die Besucher:innen digitale und analoge Produktionslinien, die mit unseren Workflow- und Digitalisierungslösungen atemberaubende Ergebnisse erzielen“, erklärt Ralf Sammeck, CDO Koenig & Bauer und CEO Koenig & Bauer Sheetfed.

Koenig & Bauer demonstriert in Düsseldorf ein Feuerwerk an technischen Innovationen innerhalb eines durchgängigen Packaging Workflows – von der Vorstufe über das Drucken und Stanzen bis hin zum Faltschachtelkleben. Alle Maschinen, die auf der drupa präsentiert werden – eine Rapida 106 X, eine VariJET 106, eine Rotationsstanze CutPRO X 106, eine Flachbettstanze CutPRO Q 106 SB und eine Faltschachtelklebemaschine Omega Alius 90 – verfügen über neueste Features. Diese erhöhen die Leistungsfähigkeit gegenüber den Vorgängergenerationen um mindestens 20 Prozent und setzen damit erneut die Benchmarks in der Faltschachtelproduktion.

Koenig & Bauer-Anwender:innen haben die Wahl zwischen unterschiedlichen, exakt auf ihre Geschäftskonzepte zugeschnittenen Lösungen:

Mit dem Rapida-Bogenoffsetprogramm, der digitalen Faltschachteldruckmaschine VariJET 106 sowie digitalen- und Flexodruckmaschinen für Wellpappendirektdruck und -verarbeitung lassen sich alle gängigen Produktionsmöglichkeiten, eine breite Bedruckstoffpalette sowie alle Auflagenhöhen von 1 bis 1 Mio. abdecken.

Im Postpress-Bereich bietet Koenig & Bauer klassisches Flachbettstanzen im Mittel- und Großformat bis zum höchsten Automatisierungsgrad, genauso wie innovatives Rotationsstanzen mit bis zu vier Prozesswerken zum Prägen, Rillen, Stanzen und Ausbrechen. Über das AutoBlank-System erfolgt zusätzlich das Nutzentrennen im Inline-Prozess.

Die gleiche Vielfalt gilt für die Faltschachtelklebemaschinen: Aus vier Produktlinien mit insgesamt 16 unterschiedlichen Arbeitsbreiten wählen Anwender:innen die Technik aus, die exakt zu ihrem Produktspektrum passt. Damit bietet Koenig & Bauer bei den Faltschachtelklebemaschinen das breiteste Produktportfolio am Markt. Alle technischen Lösungen sind „made in Europe“.

Navigieren in digitalen Welten: Das neue Kapitel der Druckindustrie

Die Druckindustrie mit ihrem jahrhundertealten Erbe steht seit jeher im Zentrum menschlicher Kommunikation und Kreativität. Koenig & Bauer interpretiert den Übergang ins digitale Zeitalter nicht als Abkehr von seinen Wurzeln, sondern als Chance, das eigene Handwerk zu verbessern. In diesem neuen Kapitel der Druckindustrie geht es darum, den digitalen Fortschritt zu nutzen, um die Kunst des Druckens zu verbessern und ihre Relevanz und Lebendigkeit in der modernen Welt zu sichern.

Digitale Innovationen werden aus diesem Grund im Packaging Workflow auf dem Messestand von Koenig & Bauer eine zentrale Rolle spielen und hier zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. „Vollständige Datentransparenz, innovative Cloud- und KI-Technologien sowie neue, bahnbrechende Geschäftsmodelle stehen im Mittelpunkt unserer Digitalstrategie. Auf der drupa werden wir zeigen, wie wir Weltklasse-Maschinen mit top-notch digitalen Produkten auf die nächste Stufe heben“, kündigt Sandra Wagner, Vice President Digitalisation von Koenig & Bauer, an.

Das Beste aus zwei Welten: VariJET 106 vereint Inkjet- und Offset-Technologie
Ebenfalls erstmalig in der Öffentlichkeit zu sehen sein wird die Neuentwicklung der VariJET 106 aus dem Joint Venture Koenig & Bauer Durst. Die Digitalmaschine für den Faltschachteldruck vereint die Stärken des digitalen Inkjet- und des klassischen Offsetdrucks. Als gemeinsames Produkt des Joint-Venture-Unternehmens ist sie auch Teil des Verpackungs-Workflows auf dem Messestand von Koenig & Bauer. Die auf ihr produzierten Druckmuster umfassen Anwendungen wie Pharmazeutika, Gesundheits- oder Kosmetikprodukte sowie Lebensmittel und Getränkeverpackungen.

Im Portfolio der digitalen Single-Pass-Maschinen von Koenig & Bauer Durst hat sich die Delta SPC 130 im Wellpappenmarkt bereits bewährt. Auf der drupa wird der Leitstand – die SPC Control Console – zu sehen sein und demonstrieren, wie die Delta SPC 130 in einer Produktionsumgebung unter Verwendung von Durst Workflow und Durst Analytics arbeitet.

„Als weltweit führender Anbieter von digitalen Bogendruckmaschinen, Single-Pass-Drucksystemen und Software-Services für den Faltschachtel- und Wellpappenmarkt – und mit zwei Giganten der Verpackungs- und Druckindustrie im Rücken – sehen wir enorme Möglichkeiten, in den kommenden Jahren erheblich zu wachsen und die digitale Reise unserer Kunden weiter zu unterstützen und zu beschleunigen“, so Daniel Velema, Geschäftsführer von Koenig & Bauer Durst.

Koenig & Bauer verleiht Green Dot Award auf der drupa

Bedarfsgerechte Produktion, reduzierte Ressourcenverbräuche und optimierte Druckprozesse haben für Koenig & Bauer höchste Priorität. Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Pleßke prognostiziert: „Das wird die gesamte Branche in Zukunft prägen, denn bei uns gilt, dass Nachhaltigkeit auch gleichzeitig niedrigere Kosten bedeutet.“

Um die Kund:innen für Nachhaltigkeit und die damit verbundenen Vorteile für ihre eigene Produktion zu sensibilisieren, aber auch im allgemeinen Branchendiskurs den Scheinwerfer auf das Thema zu richten, wird Koenig & Bauer dieses Jahr erneut den Green Dot Award verleihen – diesmal in besonderem Rahmen auf dem Messestand am 31. Mai 2024 um 13:00 Uhr. Die Auszeichnung für herausragende Nachhaltigkeitsaktivitäten wurde vor zwei Jahren ins Leben gerufen, um visionäre Unternehmen, die bereits innovative Beiträge zum nachhaltigen Drucken geleistet haben, in besonderer Weise zu würdigen.

Von Spezialanwendungen bis zum Großformat: Koenig & Bauer zeigt gesamtes Produktportfolio in Hybrid-Shows

Neben den Live-Demos präsentiert Koenig & Bauer in Form von Hybrid-Shows sein umfassendes Produktportfolio. Interessierte Messebesucher:innen aus den Bereichen Großformat, Commercial, Digitaldruck, Corrugated, Flexodruck und Weiterverarbeitung sowie Spezialdruckanwendungen wie Glas- und Hohlkörperdruck, Blechdruck und Banknotendruck erhalten so einen tiefergehenden Einblick in die breite Varianz der Druckwelt.

Ebenso wie im Mittelformat lässt sich die gesamte Prozesskette der Faltschachtelproduktion auch im Großformat mit Technik von Koenig & Bauer abbilden. Eine Bogenoffsetmaschine Rapida 145, eine Flachbettstanze Ipress 145 K PRO und eine Faltschachtelklebemaschine Omega Allpro 110 zeigen dies in einer live kommentierten Show. Hinzu kommt ein Exkurs in den halbformatigen Bogenoffset, der mit einer speziell für die Verpackungsproduktion ausgestatteten Rapida 76 komplettiert wird.

Im Bereich Label zeigt Koenig & Bauer eine Rapida 106 X mit Rolle-Bogen-Einrichtung, Kaltfolienmodul und weiteren Ausstattungsdetails, speziell für die Produktion von Etiketten. Weiterverarbeitet werden diese mit der Rotationsstanze CutPRO X 106 sowie spezieller Technik zum Nutzentrennen.

In den Commercial-Shows präsentiert Koenig & Bauer Lösungspakete für den industriellen Akzidenzdruck. Neben leistungsstarker Technik stehen dabei intelligente Ergänzungen im Mittelpunkt, die Druckereien in ihrem Produktionsalltag unterstützen. Je nach Geschäftskonzept und Auftragsspektrum des jeweiligen Unternehmens stehen dabei individuelle Lösungspakete im Fokus, die in der täglichen Arbeit unterstützen, diese effizienter und leistungsfähiger machen, ein durchgängiges Qualitätsmanagement sicherstellen und die Produktion nachhaltiger gestalten.

Hochautomatisierte Wellpappeverarbeitung für mehr Effizienz

Im Bereich der Wellpappeverarbeitung stellt Koenig & Bauer in Hybrid-Shows die hochautomatisierten Maschinen ChromaCUT X Pro und ChromaCUT High Tech 2S vor. Mit einer vorrüstbaren Stanze ermöglicht die ChromaCUT X Pro die Rüstung einer weiteren Stanzform bereits während der laufenden Produktion. Durch die voll ausgestattete und hoch automatisierte Maschine mit patentierten Features können Kund:innen ihre Produktivität noch einmal steigern.

Die Chroma-2S-Technologie ist für die Chroma-High-Tech- und die Chroma-Smart-Serie verfügbar und das neueste Feature von Koenig & Bauer Celmacch. Unternehmen im Bereich der Wellpappe-Verarbeitung können damit den Innen- und Außendruck in einem einzigen Durchgang realisieren. Dies steigert nicht nur die Effizienz, sondern sorgt auch für eine erhebliche Senkung der Produktionskosten.

RotaJET – High Volume Digital Inkjet Rollendruck

Für die digitale Rollenmaschine RotaJET zeigt Koenig & Bauer auf der drupa wegweisende Applikationen in verschiedenen Bereichen. Die Schwerpunkte liegen im Bereich des digitalen Dekor- und High-Volume-Inkjet-Verpackungsdruck. Als besonderes Highlight korrespondieren Produkte direkt mit den digitalen KI-Lösungen von Koenig & Bauer. Gleichzeitig werden diese Produkte über die ValiPack-Lösungen von Koenig & Bauer Banknote Solutions geschützt. Weitere Faltschachtelprodukte und High-Volume-Inkjet-Anwendungen werden auf dem Stand von BW Papersystems verarbeitet.

Als Marktführer im Single-Pass-Inkjet-Dekordruck zeigt Koenig & Bauer eine Reihe von Dekordruck-Anwendungen auf dem Stand. HighQuality-Bodenlaminat mit Corporate Branding oder KI-generiertes 18-Meter-Dekor ohne Wiederholung heben den digitalen Dekordruck auf ein neues Level.

CI-Flexodruck: Kompakte und effiziente Lösungen für den Packaging-Bereich

Im Bereich des CI-Flexodrucks stehen auf der drupa biologisch abbaubare Folienprodukte für Lebensmittelverpackungen im Mittelpunkt. Die XD Pro vereint einen hohen Automatisierungsgrad und einfache Bedienung. Für die High-Volume-Produktion mit optionalem fliegenden Sleeve-Wechsel (SSC) steht die High-Performance-Maschine XG zur Verfügung. Diese überzeugt insbesondere im Bereich der Faltschachtel- und Kartonagenverarbeitung mit maximaler Effizienz. Die kompakte Bauweise der CI-Flexo-Maschinen von Koenig & Bauer erlaubt schnelle Auftragswechsel, maximale Druckqualität und Registergenauigkeit selbst bei schwierigsten Substraten.

Ausstellerdatenblatt