Neue Better Human Verpackungen zur drupa 2021 -- drupa - 20. - 23. April 2021 - Messe Düsseldorf

21.04.2021

PrintCity GmbH & Co KG

Neue Better Human Verpackungen zur drupa 2021

Die PrintCity Allianz stellt drei neue Muster aus dem Better Human Projekt vor. Dabei kommen neue Veredelungen und mit UV und LED-UV neue Produktionstechnologien zum Einsatz. Die Muster werden erstmals in den Websessions der Allianz bei der virtuellen Drupa im April gezeigt.

 Drei neue Monomaterial Verpackungen aus Karton

Die neuen Muster führen den Ansatz weiter, hochwertige Verpackungen mit den wachsenden Ansprüchen an Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu vereinbaren.

Ausgangspunkt ist wiederum die Konstruktion aus einem einzigen Material aus nachwachsenden Rohstoffen und damit der Verzicht auf Verbundstoffe. Als Ersatz für das sonst übliche Sichtfenster wird das beworbene Produkt auf der Verpackung in das Zentrum des Designs gestellt.

Produziert wurde eine zweite, blaue Variante der Ohrhörer Ear[th]buds und zwei Versionen eines einmal-Rasierers S[h]aver.

Better Human Verpackungen: sicher und voll rezyklierbar

Zum Einsatz kommt eine leichtgewichtige Faltschachtelkartonqualität aus Frischfasern. Die verwendeten starken Veredelungen (Farben, Lacke, Iriodine, Kalttransfer, Heißprägung) sind ebenfalls nach Umweltaspekten ausgewählt.

Die eingesetzte UV-LED-Farbtechnologie bietet bezüglich der Umweltverträglichkeit viele Vorteile und kann auch mit Standard UV-FP Lacken kombiniert werden. Somit ergibt sich eine große Veredelungsbreite, welche auch für den indirekten Lebensmittelkontakt eingesetzt werden.

Bei Kalttransfer und Heißprägung wird eine extrem dünne Aluminiumschicht aufgebracht. Die traditionell verwendeten Begriffe Heiß- und Kaltfolie sind also falsch. Der Trägerfilm, nämlich die „Folie“, verbleibt im Betrieb und kann rezykliert werden.

Ausstellerdatenblatt