Aribas Printing Machinery GmbH

Im Zollhafen 8, 50678 Köln
Deutschland
Telefon +49 221 222888-8
Fax +49 221 222888-9
info@aribas.com

Standort

Hallenplan

drupa 2016 Hallenplan (Halle 13): Stand D77

Geländeplan

drupa 2016 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  prepress/print
  • 01.06  Bogenoffsetdruckmaschinen
  • 01.06.025  Bogenoffsetdruckmaschinen mit Bogenwendeeinrichtung

Bogenoffsetdruckmaschinen mit Bogenwendeeinrichtung

  • 01  prepress/print
  • 01.06  Bogenoffsetdruckmaschinen
  • 01.06.030  Bogenoffsetdruckmaschinen ohne Bogenwendeeinrichtung

Bogenoffsetdruckmaschinen ohne Bogenwendeeinrichtung

  • 03  postpress/converting/packaging
  • 03.01  Buchbindereimaschinen und Druckweiterverarbeitungsmaschinen
  • 03.01.010  Schneidemaschinen und Schneidanlagen

Schneidemaschinen und Schneidanlagen

  • 03  postpress/converting/packaging
  • 03.01  Buchbindereimaschinen und Druckweiterverarbeitungsmaschinen
  • 03.01.080  Falzmaschinen, Falzaggregate und Zubehör

Falzmaschinen, Falzaggregate und Zubehör

  • 06  equipment/services/infrastructure
  • 06.12  Gebrauchtmaschinenhandel

Gebrauchtmaschinenhandel

Unsere Produkte

Produktkategorie: Bogenoffsetdruckmaschinen mit Bogenwendeeinrichtung

Bogenoffsetdruckmaschinen

Das Bogenoffsetdruckverfahren ist ein indirektes Druckverfahren, das im Bücher-, Zeitungs-, Akzidenz-, Etiketten- und Verpackungsdruck weit verbreitet ist.

Bogenoffsetdruck bedeutet, dass nicht direkt auf das Papier gedruckt wird, sondern auf eine dazwischen liegende Gummiwalze von der dann die Farbe auf das Papier übertragen wird. Das Offsetdruckverfahren ist ein Flachdruckverfahren, da die Druckform (Druckplatte) keine Vertiefungen oder Erhebungen besitzt. Welche Stellen der Druckform bei Bogenoffsetdruckmaschinen drucken und welche nicht, wird über eine spezielle Oberflächenbeschichtung definiert. Die Druckplatte wird vor dem Druck mit Wasser überzogen. An den Stellen, an denen die Druckplatte nicht drucken soll, bleibt das Wasser haften, an den Stellen, an denen die Druckplatte drucken soll läuft es ab. Danach wird die Farbe auf die Druckform aufgebracht. Dort wo Wasser an der Oberfläche haftet, haftet keine Farbe. Dort wo sich kein Wasser befindet bleibt die Druckfarbe an der Druckform haften.

Bei Bogenoffsetdruckmaschinen wird danach die Farbe von der Druckform auf eine Gummiwalze, dem so genannten "Gummituch" übertragen und dann von dem Gummituch auf das Papier.

Beim Bogenoffsetdruck wird der Druckmaschine das Papier in Bögen zugeführt. Diese Bögen werden im Anleger in Stapelform angelegt und werden durch sog. Greifersysteme einzeln durch die Druckmaschine transportiert. Das Papier wird in der Bogenoffsetdruckmaschine bedruckt und in der Auslage wieder gestapelt. Neben den Laufgeschwindigkeiten von bis zu 20.000 Bögen/Stunde sind bei immer kleiner werdenden Auflagen insbesondere kürzere Rüstzeiten relevant. Diese werden durch wichtige Features wie automatische und simultane Plattenwechsler und Wascheinrichtungen ermöglicht. Die Qualitätssicherung wird durch PC basierte Steuereinrichtungen und in- und offline densitronische und farbmetrische Mess- und Regeltechnik ermöglicht.

Die wichtigsten Hersteller von Bogenoffsetdruckmaschinen sind MAN Roland, KBA, Heidelberg, Komori, Mitsubishi und Ryobi.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schneidemaschinen und Schneidanlagen

Stanzmaschinen

Stanzmaschinen werden in industriellen Kartonagenfabriken zur Herstellung von Verpackungen und Displays genutzt, kommen aber auch zum Stanzen von Etiketten oder Herstellen von Werbemitteln und Bürobedarf in Akzidenzdruckereien zum Einsatz.

Stanzmaschinen, die hierfür eingesetzt werden, sind Flachbettstanzen oder umgerüstete Buchdruckmaschinen:

Flachbettstanze

Hier wird der Bogen dem Bogenanleger zugeführt und gelangt unter ein Werkzeug, das die Konturen der Verpackung aufweist und ausstanzt. In der Ausbrechstation werden die ausgeschnittenen Teile vom Zuschnitt getrennt und der Bogenauslage zugeführt.

Stanzmaschinen im Buchdruckverfahren

Selbstverständlich kommen nach wie vor in tausenden von Druckereien die unverwüstlichen Heidelberger Tiegel bzw. Zylinder als Stanzgerät zum Einsatz. Mit diesen Maschinen werden nach wie vor z. B. Mappen mit Laschen, Visitenkarten mit Blindprägung, Briefbogen mit abtrennbarem Überweisungsträger, Parkscheiben usw. gefertigt.

Zu den namhaften Herstellern von Stanzmaschinen zählen Bobst, Heidelberg, Jagenberg, Wupa, Kama und Iberica.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Falzmaschinen, Falzaggregate und Zubehör

Falzmaschinen

Unter dem Begriff Falz versteht man einen scharfen Knick oder Bruch bei Papieren.

Durch das Falzen entstehen Produkte mit fortlaufenden Seitennummern oder Erzeugnisse, die ein kleineres Format benötigen. Ein Endprodukt ist zum Beispiel das Faltprospekt.

Die Bogenfalzmaschinen können zwei verschiedene Prinzipien vorweisen. Man unterscheidet zwischen dem Taschenfalz- und Messerfalzprinzip.
Nach dem ersten Prinzip wird der Buchbinderbogen durch die obere und vordere Falzwalze in die Falztasche gefördert. Durch die Bewegung der Falzwalze entsteht im Stauraum eine Schlaufe. Diese wird anschließend von den Falzwalzen erfasst und so entsteht der Falzbruch.
Bei dem Messerfalzprinzip wird der Buchbinderbogen zwischen das Falzmesser und die Falzwalzen gefördert. An der sogenannten Sollfalzlinie wird der Falzbruch gebildet.

Die Bogenfalzmaschinen weisen folgende Anlegerprinzipien vor:

Rundstapelanleger: Anleger für hohe Auflagen
Paletten Anleger: Anleger für mittlere Auflagen
Flachstapelanleger: Anleger für kleine Auflagen bzw. für Kleinformate

Durch Werkzeugträger vor und/oder hinter den Falzeinheiten können Zusatzfunktionen wie das Schneiden, Perforieren, Rillen und Fügen (z. B. Kleben oder Schweißen) erreicht werden.

Bei Falzmaschinen kommen verschiedene Auslagesysteme zum Einsatz: Zu meist eine konventionelle Schuppenauslage oder eine Stehendbogenauslage mit Pressung zur effizienten Verarbeitung von höheren Auflagen.

Die bekanntesten Hersteller für Falzmaschinen sind die Firmen Heidelberg, Stahl, MBO, Herzog & Heymann, Shoei und Horizon.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Ü b e r u n s

Indem wir Sie in den Mittelpunkt all unseres Handelns stellen, ist es uns in den letzten Jahren gelungen stetig zu wachsen und unsere Tätigkeiten über alle Grenzen hinweg auszudehnen. Seit unserer Gründung im Jahr 1987 als „Dr. Arıbas Trading“ konnten wir so umfangreiche Erfahrungen im An- und Verkauf von gebrauchten Druck- und Weiterverarbeitungsmaschinen sammeln.

Durch die Neufirmierung zur „Arıbas Printing Machinery GmbH“ werden wir Ihnen nun mehr denn je nur das Bestmögliche bieten! Grundlage hierfür sind auch weiterhin die Werte unseres Firmengründers Dr. Nazif Arıbas: Offenheit, Partnerschaft, Fairness, Integrität. Sie sind und waren die Eckpfeiler all unseres Handelns. Unsere Devise ist hierbei, Bewährtes zu erhalten und Neues zu entwickeln. Generationsübergreifend leiten wir die Geschicke der Firma und bündeln somit Innovation und Erfahrung. Ein junges, exzellent ausgebildetes, internationales Team und der Einsatz neuester Kommunikationstechnologien ermöglichen es uns Ihnen jederzeit die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens zu demonstrieren - das verstehen wir unter dynamic trading.

W a s m a c h e n w i r

Der internationale Handel mit gebrauchten Druck- und Weiterverarbeitungsmaschinen von renommierten Herstellern ist unsere Leistung. Dies ist sowohl eine komplexe als auch eine weittragende Aufgabe, für Käufer und Verkäufer gleichermaßen. Entsprechendes Know-how und Erfahrung sind hierfür notwendig. Wir haben die Kompetenz uns dieser Herausforderung zu stellen und zu Ihrer Zufriedenheit auszuführen. Ein eigener Lagerbestand und intensive persönliche Kontakte zu den internationalen Absatz- und Beschaffungsmärkten ermöglichen es uns auch ausgefallene Wünsche zu realisieren. Eine hochwertige Qualität unserer Maschinen und Leistungen dürfen Sie dabei voraussetzen.Durch unsere langjährige internationale Tätigkeit wurden wir Spezialisten in der Betreuung der gesamten kaufmännischen, technischen sowie logistischen Abwicklung.

Dies umfasst je nach Ihren Anforderungen: - die technische Prüfung einer Maschine, - die Wertbegutachtung, - die Demontage, - die Verpackung und Konservierung, - die Zwischenlagerung, die Verladung und der Transport, - die Installation, - die Reinigung und Lackierung, - die Teilüberholung und Ersatzteilbeschaffung, - die Schulung von Mitarbeitern sowie - die Unterstützung bei der Finanzierung.

Teilen Sie uns Ihre Wünsche und Fragen mit, wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung!

Warum sollten Sie gerade uns als Partner für solch wichtige und zukunftsweisende Entscheidungen wählen? Wir könnten sagen: „Vertrauen Sie uns, bei uns sind Sie gut aufgehoben!“ Doch der Hauptgrund liegt darin, dass wir uns nicht lediglich als ein Vermittler von gebrauchten Druckmaschinen verstehen. Unser Ziel ist es, Ihre Wünsche punktgenau zu treffen und den Kauf oder Verkauf möglichst unbürokratisch und mit maximaler Effizienz für Sie durchzuführen. Dies in kürzester Zeit, damit Ihre Vorstellungen schnellstmöglich realisiert werden. Wir liefern maßgeschneiderte Lösungen an unsere Kunden, Lieferanten und Vertriebspartner. Dafür setzen wir unser gesamtes Team und Wissen ein! Was wir unter dynamic trading verstehen, zeigt sich in unserer Leistungsfähigkeit in den folgenden Bereichen:

Unsere Partner Da Ihre Zufriedenheit unser größtes Interesse ist, steht Ihr spezifischer Bedarf im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Durch unsere hervorragenden Branchenkenntnisse bieten wir Ihnen den bedarfsoptimierten und bestmöglichen Service für die unterschiedlichsten Bereiche. Zur Bewältigung dieser Aufgaben bündeln wir die Kompetenzen unserer ausgesuchten Industriepartner, damit Sie jederzeit nur von den Leistungen der Besten profitieren.

Der Markt Wir kennen die Maschinen! Wir kennen die Käufer! Ausgesuchten Vertriebspartnern verdanken wir, dass wir jederzeit über die aktuelle Marktsituation informiert sind. Kein Weg ist uns dafür zu weit: ob in Köln, Istanbul, New York oder Shanghai - wir sind persönlich vor Ort! Mit Hilfe dieser Kenntnisse sind wir jederzeit in der Lage Ihnen konkrete Vorschläge zu unterbreiten.

Unsere Datenbank Um Ihnen zu helfen Ihre Vorstellungen zu realisieren, haben wir in langjähriger Entwicklung eine einmalige Datenbankanwendung entwickelt. Alle Geschäftsprozesse werden unter Einbindung der heute verfügbaren Kommunikationswege unterstützt. Die Anwendung ist nahtlos und bidirektional mit dem Internet und mit unserem Extranet verbunden. Details über die Kauf- oder Verkaufsmöglichkeit einer Maschine werden ohne Zeitverlust weltweit für alle Interessierten bereitgestellt. Darüber hinaus gewähren wir Ihnen über www.aribas.com einen direkten Zugriff auf dieses umfangreiche Potential und bieten Ihnen somit die aktive Teilnahme am Vermarktungsprozess.

Testen Sie es einfach. Dynamic trading unter www.aribas.com.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

10-49 Mio US $

Anzahl der Beschäftigten

1-19

Gründungsjahr

1986

Geschäftsfelder
  • postpress/ converting/ packaging
  • equipment/ services/ infrastructure