Verpackung & Etiketten Werbe- & Akzidenzdruck Kundenzugeschnittener und individueller Druck Industrieller Druck und Spezialdruckanwedungen

Pröll KG

Postfach 429, 91773 Weißenburg
Treuchtlinger Str. 29, 91781 Weißenburg
Deutschland
Telefon +49 9141 906-0
Fax +49 9141 906-49
info@proell.de

Standort

Hallenplan

drupa 2016 Hallenplan (Halle 3): Stand E54

Geländeplan

drupa 2016 Geländeplan: Halle 3

Ansprechpartner

Stefan Zäh

Abteilungs-/Gruppenleiter
Marketing, Vertrieb, Werbung, PR

Treuchtlinger Str. 29
91781 Weißenburg, Deutschland

Telefon
+49 9141 906-20

Fax
+49 9141 906-49

E-Mail
stefan.zaeh@proell.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  prepress/print
  • 01.05  Geräte & Systeme zur Druckformherstellung
  • 01.05.075  Druckformherstellung Siebdruck

Druckformherstellung Siebdruck

  • 04  future technologies
  • 04.02  Herstellungsverfahren- und Technik

Herstellungsverfahren- und Technik

  • 04  future technologies
  • 04.09  Anwendungen zu Nanotechnologie

Anwendungen zu Nanotechnologie

  • 05  materials
  • 05.06  Farbe, Lacke, Tinte, Toner
  • 05.06.095  Druckfarben für Siebdruck – Wasserbasis

Druckfarben für Siebdruck – Wasserbasis

  • 05  materials
  • 05.06  Farbe, Lacke, Tinte, Toner
  • 05.06.100  Druckfarben für Siebdruck – Lösemittelbasis

Druckfarben für Siebdruck – Lösemittelbasis

  • 05  materials
  • 05.06  Farbe, Lacke, Tinte, Toner
  • 05.06.105  Druckfarben für Siebdruck – UV

Druckfarben für Siebdruck – UV

  • 05  materials
  • 05.06  Farbe, Lacke, Tinte, Toner
  • 05.06.110  Spezialdruckfarben für Siebdruck

Spezialdruckfarben für Siebdruck

  • 05  materials
  • 05.06  Farbe, Lacke, Tinte, Toner
  • 05.06.165  Tinte für Tampondruck

Tinte für Tampondruck

  • 05  materials
  • 05.06  Farbe, Lacke, Tinte, Toner
  • 05.06.180  UV-härtende Lacke, UV-Lacke

UV-härtende Lacke, UV-Lacke

  • 05  materials
  • 05.07  Chemikalien und sonstige Hilfsmittel
  • 05.07.020  Siebdruckchemikalien und Siebdruckmaterialien

Siebdruckchemikalien und Siebdruckmaterialien

  • 05  materials
  • 05.09  Klebstoffe und Leime
  • 05.09.025  Haftschmelzklebstoffe (HMPSA)

Haftschmelzklebstoffe (HMPSA)

Unsere Produkte

Produktkategorie: Druckformherstellung Siebdruck

Norikop Kopierschichten

Norikop Diazo-UV-Polymer Emulsionen decken einen Großteil der Siebdruckanwendungen im industriellen und grafischen Bereich ab.

Für die Verarbeitung von lösungsmittel- und wasserbasierten sowie UV-härtenden Farbsystemen führen wir die geeigneten Emulsionen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Anwendungen zu Nanotechnologie

NoriCure® UV-L 3

NoriCure® UV-L 3 ist ein hochglänzender, UV-härtender Siebdrucklack mit ausgezeichneter Kratz- und Scheuerbeständigkeit. Der gehärtete Lack ist sogar gegen starkes Wischen mit Stahlwolle beständig. Mit NoriCure® UV-L 3 können PC-Folien und beschichtete PET Folien (z. B. Autotype Autoflex EPG 180, Autotex V200) sowie diverse PVC-Folien bedruckt werden. Der UV-Lack kann auch zum Überdrucken von UV-, lösemittel- und wasserbasierten Siebdruckfarben sowie Offset-Farbsystemen eingesetzt werden. NoriCure® UV-L 3 wurde als Schutzlack für Displayfenster und Skalen entwickelt. Der gehärtete Lack zeigt exzellente Beständigkeit gegen Chemikalien und Reinigungsmittel.

Der extrem beständige Lack ist neben der hochglänzenden Einstellung auch in einer mattierten (NoriCure® UV-L 3-001), texturierten (NoriCure® UV-L 3-002) und UV-stabilisierten (NoriCure® UV-L 3-003) Variante verfügbar. Für dekorative Anwendungen ist der UV-Lack nun auch mit Perlglanz und Chamäleon Pigmenten erhältlich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Druckfarben für Siebdruck – Wasserbasis

Aqua-Jet® FGL M

Aqua-Jet® FGL M ist eine wasserbasierte Siebdruckfarbe zum Bedrucken von Kunststoffen wie Hart- und Weich-PVC, PVC-Selbstklebefolie und Polycarbonat. Ebenso können Papier, Kartonagen ab ca. 150 g/m² Gewicht sowie Holz und Textilien bedruckt werden. Das wasserbasierte Farbsystem lässt sich leicht verarbeiten, ist auf vielen Bedruckstoffen einsetzbar, ist tiefziehfähig und stellt somit eine gute Alternative zu konventionellen Lösemittelfarben dar. Eine breite Farbtonpalette ist standardmäßig erhältlich. Darüber hinaus sind Metallic und Effect Pigment Colors sowie Tagesleuchtfarben im Programm.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Druckfarben für Siebdruck – Lösemittelbasis

NORIPHAN® XWR

NORIPHAN® XWR Siebdruckfarbe und Haftvermittler für die IMD/FIM-Technologie

Pröll bietet ein umfassendes Programm an IMD/FIM-Siebdruckfarben (z.B. NORIPHAN® HTR N und N2K) und Haftvermittlern/Primern (z.B. NoriPress® SMK und AquaPress® ME) für IMD-Anwendungen. Die neue halogenfreie NORIPHAN® XWR ist ein mildes lösemittelbasiertes Zweikomponenten-Farbsystem mit guter Sieboffenhaltung, das speziell für die Folienhinterspritztechnik entwickelt wurde. Mit NORIPHAN® XWR bedruckte Folien zeichnen sich durch exzellente Auswaschbeständigkeit (wash-out resistance) beim direkten Anspritzen während des Spritzgießprozesses aus. Die Verbundhaftung zwischen Folie, Farbe und Spritzgießmaterial ist deutlich höher als bei Standard IMD-Siebdruckfarben. Das Zweikomponenten-Farbsystem kann als Dekorfarbe oder Schutzschicht auf PC- und PET- Folien eingesetzt werden. NORIPHAN® XWR kann auf NORIPHAN® HTR N und N2K und umgekehrt gedruckt werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Druckfarben für Siebdruck – Lösemittelbasis

Mirror Ink M3

Mirror Ink M3 ist eine Spiegelsiebdruckfarbe für den Druck von Chrom-ähnlichen Oberflächen. Die Spiegelfarbe ist unempfindlich gegen Wasserdampf und zeichnet sich durch eine gute Klimabeständigkeit aus. Diese Eigenschaften ermöglichen auch Spiegelanwendungen im Sanitärbereich.

Die Spiegelsiebdruckfarbe wird im Konterdruck (d.h. rückseitig) auf transparente Kunststoffplatten und Folien (z.B. PC, PMMA, Hart-PVC, vorbehandelte PET-Folien) und Glas gedruckt. Während der Trocknung richten sich die Metall-Pigmente parallel auf der Substrat-Rückseite aus. Durch die transparente Bedruckstoff-Oberfläche betrachtet, bilden die Pigmente eine Spiegel-ähnliche Fläche. Um die Beständigkeit des gedruckten Spiegels zu erhöhen, sollte man den Mirror Ink M3 - Farbfilm mit einem milden Lösemittelsystem (NORIPHAN® XWR oder N2K) oder einer wasserbasierten Siebdruckfarbe (Aqua-Jet® FGL M) überdrucken. Nicht geeignete Lösemittelfarben und Verdünner führen bei lösemittelempfindlichen Folientypen zum Erblinden des gedruckten Spiegels.

Gute Glanzeffekte lassen sich mit Mirror Ink M3 auch beim Druck auf die Folienoberfläche erzielen. Mirror Ink M3 zeigt gute Druckeigenschaften, sowohl im Flächendruck als auch beim Druck feiner Details.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Druckfarben für Siebdruck – UV

NoriCure® CCI

NoriCure® CCI ist eine neue UV-härtende laminierbare Siebdruckfarbe die speziell für die Herstellung von PVC-Laminat-Kunststoffkarten entwickelt wurde.

NoriCure® CCI ist für die Dekoration von PVC und PETG Kernfolien geeignet. Die UV-härtende Siebdruckfarbe zeigt exzellente Laminiereigenschaften und hohe Verbundhaftung mit PVC-Overlayfolien bei einer Verarbeitungstemperatur von 140 °C.

Eine breite Auswahl an Bunttönen, Metallictönen und Effektpigmentfarben steht zur Verfügung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Druckfarben für Siebdruck – UV

NoriCure® MPF

NoriCure® MPF ist eine neue vielseitig einsetzbare UV-Siebdruckfarbe, die sich vor allem für die Bedruckung von Schildern und Displays eignet, welche anschließend tiefgezogen werden.

Weitere Einsatzgebiete sind Falt- oder Ringbuchmappen, Aufhänger und Werbebanner.

NoriCure® MPF zeigt sehr gute Haftung auf zahlreichen Kunststoffsubstraten wie PVC-Selbstklebefolie, Hart-PVC, Polystyrol, Polycarbonat und vorbehandelte Polyester-Folien. Die Farbhaftung auf PMMA und PP-Materialien ist durch Vorversuche zu prüfen.

Die druckfertig eingestellte Siebdruckfarbe zeichnet sich durch sehr gute Verdruckbarkeit,

Detailwiedergabe und hohe Blockfestigkeit im Stapel aus.

Die Farbhärtung erfolgt schnell und bei niedriger UV-Dosis mit etwa 180-350 mJ/cm2 (abhängig von Farbton und Schichtdicke). Der UV-gehärtete Farbfilm bleibt flexibel und verformbar. Bedruckte Folien und Platten können bis zu 350 % ohne Farbtonabweichung (abhängig von Farbschichtdicke) tiefgezogen werden. Darüber hinaus sind die Drucke knickbar, abkantbar und stanzfähig. Für das Farbsystem werden nur Pigmente mit hoher Lichtechtheit verwendet. NoriCure® MPF ist auf geeigneten Substraten für den mittelfristigen Außeneinsatz geeignet. NoriCure® MPF kann mit lösemittel- und wasserbasierten Siebdruckfarben überdruckt werden und umgekehrt. Das UV-Farbsystem ist NVP-frei.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Spezialdruckfarben für Siebdruck

Mattlack ATM

Mattlack ATM (lösemittelbasiert) und Mattlack ATM WB (wasserbasiert) sind verformbare Mattlacksysteme zum Überdrucken von Tachometeranzeigen aus Polycarbonat. Die bedruckten Folien können mit Thermoverformung oder Hochdruckverformung in 3D Form gebracht werden. Die siebgedruckte Lackoberfläche ist tiefmatt, zeigt eine gute Kratzfestigkeit und Chemikalienbeständigkeit.

Beide Mattlacke werden auch zum Abmattieren von transparenten, glänzenden Folien aus PC, vorbehandeltem PET und Hart-PVC eingesetzt. Vor allem der weiche Griff und die tief matte Oberfläche überzeugen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Spezialdruckfarben für Siebdruck

Rainbow Ink

Die neue Version der Rainbow Ink Effektsiebdruckfarbe ist in 4 Varianten erhältlich, die sich in Pigmentgröße und Deckkraft unterscheiden.

Rainbow Ink ist eine lösemittelbasierte Metallicfarbe zum Bedrucken von Polycarbonat, PMMA, Hart-PVC, vorbehandelten PET-Folien, Papier und Kartonagen für die Erzeugung eines Regenbogen-ähnlichen Effekts. Wird die Rainbow Ink auf hoch transparente Materialien rückseitig aufgetragen (Konterdruck), wird der Regenbogeneffekt durch die Folie deutlich verstärkt. Die Regenbogenfarbe wird bereits erfolgreich in der IMD-Technologie (Folienhinterspritztechnik) eingesetzt. Weitere Einsatzgebiete für die Effektsiebdruckfarbe sind nicht nur im technischen sondern auch im grafischen Siebdruck zu sehen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Tinte für Tampondruck

Tampo-Jet® GMI

Die neue Zweikomponenten-Tampondruckfarbe Tampo-Jet® GMI wurde für die Bedruckung von Glas und Metall entwickelt. Nach dem Einbrennen ist der gedruckte Farbfilm sehr gut beständig gegen Chemikalien und Abrieb.

Tampo-Jet® GMI zeigt gute Verarbeitungseigenschaften und kann für die Dekoration von Parfümflakons und Metallprodukten eingesetzt werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: UV-härtende Lacke, UV-Lacke

Norilux® DC

Das Zweikomponentensystem Norilux® DC ist ein verformbarer, abriebfester und chemikalienbeständiger Dual-Cure Siebdrucklack, der auch als Oberflächenschutzlack oder Hard Coat für nicht abriebfeste Folien aus PC, PMMA, ABS und PP eingesetzt werden kann.

Norilux® DC ist außerdem ideal für die Oberflächenbeschichtung im Rahmen der IMD/FIM-Technik geeignet.

Die hochglänzende Variante des Dual-Cure Lackes kann auf mattierte Folienoberflächen gedruckt werden, um abriebfeste, transparente Displayfenster zu erzeugen.

Mattierte Norilux® DC Varianten eignen sich zum Druck auf nicht ausgehärtete, hoch glänzende Hard Coat Folien wie Makrofol® HF 278 oder 312, um auf einem Bauteil sowohl matte als auch glänzende Oberflächen zu kreieren.

Die Glanz- und Mattgrade des Dual-Cure Lackes können, in bestimmten Grenzen, kundenindividuell eingestellt werden. Pigmentierte, also eingefärbte Lackvarianten sowie UV-stabilisierte Einstellungen stehen ebenfalls zur Verfügung. Mit dem hochbeständigen Lack lassen sich auch interessante fühlbare Oberflächenstrukturen wie Bürsteffekte und 3D-Muster drucken. Darüber hinaus können mit Norilux® DC auch silikonfreie UV-härtende, lösemittel- und wasserbasierte Siebdruckfarben überdruckt bzw. geschützt werden.

Das Lacksystem trocknet zunächst durch Verdunstung der Lösemittel im Jet-Trockner. Vor Weiterverarbeitung der bedruckten Folien ist es notwendig, für eine möglichst vollständige Entfernung der Restlösemittel aus Farbfilm und Folie durch Temperung zu sorgen. Die bedruckten Folien können nach der Trocknung mittels Hochdruck- oder Thermoverformung dreidimensional geformt werden. Anschließend wird die Lackschicht unter UV-Licht ausgehärtet. Hierzu ist, in Abhängigkeit von der Lackschichtdicke, eine UV-Dosis von 1200-2000 mJ/cm² (Kühnast UV-Integrator, UV 250-410 nm, max. 365 nm) erforderlich.

Die gehärtete Lackschicht zeigt hervorragende Beständigkeit gegen Abrieb, Chemikalien und Reinigungsmittel. Der Dual-Cure Siebdrucklack Norilux® DC besteht verschiedene „Creme-Tests“ der Automobilindustrie.

Im Automobilinterieur werden Center Stacks, Bedienblenden und Zierleisten vorderseitig mit Norilux® DC geschützt. Ebenso werden Gehäuse von Mobiltelefonen und Blenden im Sanitärbereich mit dem hochbeständigen Lack überdruckt. Das Dekor wird mit der IMD/FIM Siebdruckfarbe NORIPHAN® HTR N auf die Folienrückseite gedruckt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Haftschmelzklebstoffe (HMPSA)

AquaPress® ME

AquaPress® ME ist ein wasserbasiertes, siebdruckfähiges, wärmeaktivierbares Klebstoffsystem.

Das Produkt haftet auf vielen Kunststoffen, verbindet Flexibilität mit Verformbarkeit und zeichnet sich durch hohe Wärmeformbeständigkeit aus.

AquaPress® ME eignet sich hervorragend als Laminierkleber für die IMD/FIM-Zweifolientechnik wie auch für die Herstellung von hochwertigen, mehrschichtigen Kunststofflaminatkarten. AquaPress® ME kann auch als Haftvermittler eingesetzt werden, um die Verbundhaftung der Dekor-Farben (wie NORIPHAN® HTR N) mit niedrig schmelzenden Harzen zu verbessern.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Pröll KG, Weißenburg i. Bay., gegründet 1938, entwickelt und produziert chemische Spezialprodukte zum Beschichten und Bedrucken von Kunststoffen und Spezialpapieren sowie Farbsysteme für die IMD/FIM-Technologie, Siebdruck- und Tampondrucktechnik.

Für den Vertrieb unserer Produkte in Deutschland sorgen etablierte Siebdruck-Fachhandelshäuser sowie unsere Verkaufsorganisation Pröll Services GmbH mit Niederlassungen in Haan bei Düsseldorf, Hildesheim, Leipzig und München.

Unsere Tochtergesellschaft Proell, Inc. St. Charles, IL, ist für den Vertrieb in USA und Kanada zuständig.

Die Proell Ink Trading Shanghai Co., Ltd. gewährleistet die technische Unterstützung unserer Kunden in China und Asien.

Pröll Druckfarben und Lacke werden unter Einhaltung von RoHS- und REACH gefertigt. Unsere Farbsysteme enthalten keine Pigmente auf Basis toxischer Schwermetalle (DIN EN 71, Teil 3). Das Qualitäts-, Umweltschutz- und Arbeitsschutz-Managementsystem der Pröll KG ist nach ISO 9001, ISO 14001 und BS OHSAS 18001 zertifiziert.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

10-49 Mio US $

Exportanteil

max. 75%

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1938

Geschäftsfelder
  • prepress / print
  • future technologies
  • materials