Verpackung & Etiketten Kundenzugeschnittener und individueller Druck Industrieller Druck und Spezialdruckanwedungen

Nikka Research Deutschland GmbH

Geranienstr. 7, 70771 Leinfelden-Echterdingen
Deutschland
Telefon +49 711 1608920
Fax +49 711 1608921
alis@nikka-research.com

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Standort

Hallenplan

drupa 2016 Hallenplan (Halle 11): Stand E41

Geländeplan

drupa 2016 Geländeplan: Halle 11

Ansprechpartner

Ute Mathena

Angestellter
Marketing, Vertrieb, Werbung, PR

Friedrich-List Str. 20
70771 Leinfelden-Echterdingen, Deutschland

Telefon
+49 (0)711 1608 920

Fax
+49 (0)711 1608 921

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  prepress/print
  • 01.02  Software für Workflow und Datenhandling
  • 01.02.030  Workflow Systeme

Workflow Systeme

  • 01  prepress/print
  • 01.02  Software für Workflow und Datenhandling
  • 01.02.070  PDF Software

PDF Software

  • 01  prepress/print
  • 01.02  Software für Workflow und Datenhandling
  • 01.02.075  Proofsoftware

Proofsoftware

  • 01  prepress/print
  • 01.03  Software
  • 01.03.030  Betriebs- und Maschinendatenerfassung

Betriebs- und Maschinendatenerfassung

  • 03  postpress/converting/packaging
  • 03.03  finishing
  • 03.03.015  Software und Scanner für Barcode

Software und Scanner für Barcode

  • 03  postpress/converting/packaging
  • 03.03  finishing
  • 03.03.020  Software und Scanner für Matrixcode

Software und Scanner für Matrixcode

  • 03  postpress/converting/packaging
  • 03.03  finishing
  • 03.03.025  Matrixcode Systeme

Matrixcode Systeme

  • 03  postpress/converting/packaging
  • 03.03  finishing
  • 03.03.030  Strichcode Systeme/Barcode Systeme

Strichcode Systeme/Barcode Systeme

  • 03  postpress/converting/packaging
  • 03.03  finishing
  • 03.03.035  Etikettenverarbeitungsmaschinen

Etikettenverarbeitungsmaschinen

  • 04  future technologies
  • 04.06  Inspektions- und Testsysteme
  • 06  equipment/services/infrastructure
  • 06.01  Maschinenkomponenten
  • 06.01.025  Bahnüberwachungssysteme und Bahnsteuerungssysteme

Bahnüberwachungssysteme und Bahnsteuerungssysteme

  • 06  equipment/services/infrastructure
  • 06.01  Maschinenkomponenten
  • 06.01.095  Farbmess- und -regeleinrichtungen

Farbmess- und -regeleinrichtungen

  • 06  equipment/services/infrastructure
  • 06.01  Maschinenkomponenten
  • 06.01.110  Feuchtwasseraufbereitungsgeräte / Farbwerktemperierung

Feuchtwasseraufbereitungsgeräte / Farbwerktemperierung

  • 06  equipment/services/infrastructure
  • 06.01  Maschinenkomponenten
  • 06.01.120  Gummituchwascheinrichtungen, Walzenwascheinrichtungen

Gummituchwascheinrichtungen, Walzenwascheinrichtungen

  • 06  equipment/services/infrastructure
  • 06.01  Maschinenkomponenten
  • 06.01.205  Qualitätsinspektionssysteme

Qualitätsinspektionssysteme

  • 06  equipment/services/infrastructure
  • 06.01  Maschinenkomponenten
  • 06.01.215  Registerregelsysteme

Registerregelsysteme

  • 06  equipment/services/infrastructure
  • 06.01  Maschinenkomponenten
  • 06.01.330  Bahnbeobachtungssysteme

Bahnbeobachtungssysteme

  • 06  equipment/services/infrastructure
  • 06.02  Mess- und Prüftechnik
  • 06.02.150  Regel-, Steuerungs- und Antriebstechnik

Regel-, Steuerungs- und Antriebstechnik

  • 06  equipment/services/infrastructure
  • 06.07  Ausgabegeräte
  • 06.07.020  Digitalproofsysteme

Digitalproofsysteme

Unsere Produkte

Produktkategorie: Etikettenverarbeitungsmaschinen

NVS Kameragesteuertes Schneidesystem

Moderne Hochgeschwindigkeitslinien für Etikettenverarbeitung stellen hohe Anforderungen an die Position des Etiketts im Verhältnis zur Bahnkante. Schon kleine Abweichungen können zu kostspieligen Produktionstaus und -stopps führen. Die Etikettenherstellung ist ein Prozess mit mehreren Durchgängen. Jeder Arbeitsschritt – Drucken, Stanzen und Schneiden – führt zu kleinen Abweichungen der Position des Etiketts im Verhältnis zur Bahnkante. Diese Abweichungen häufen sich und werden am besten auf der Konfektioniermaschine sichtbar. Den Anforderungen an genaue Position der Etikettenkante ohne automatische Kontrolle zu entsprechen, wird zunehmend unmöglich.
Arbeitsablauf

NVS (Nikka Vision Slitter) ist ein kameragesteuertes Schneidesystem. Die Kamera nimmt Bilder der laufenden Bahn auf und arretiert diese auf Eigenschaften des Etikettes (Stanzkontur oder gedrucktes Muster). Die Kontrolleinheit steuert den Schneideblock und die Schneidelinie richtet sich immer nach diesem „verankerten“ Referenzpunkt. Dies entlastet den Benutzer der Maschine von der ständigen Überwachung der Schneidelinie, und gleicht die seitlichen Abweichungen beim Stanzen sowie die Ungenauigkeiten der Bahnkantensteuerung aus. Das Ergebnis ist eine präzise Schneidelinie in der Standardtoleranz von 0,2 mm. NVS benötigt keine speziell gedruckten Führungslinien und erzielt beträchtliche Materialeinsparungen im Vergleich zu bestehender gedruckter Linienführung.
Was kann NVS?

NVS funktioniert auf den meisten Materialien inklusive bei transparent-auf-transparent und transparent-auf-Papier. Spezielle Beleuchtung und Bearbeitungsalgorithmen lokalisieren zuverlässig die Stanzkontur oder das Druckmuster auf dem Etikett. Das Kontrollsystem steuert die Messereinheit von der Einschnitt-Geschwindigkeit bis zu maximal 250 m/min. Die typische Schneidegenauigkeit liegt bei 0,2 mm. Wenn die Schneideposition außerhalb der Toleranzgrenze liegt, oder in anderen kritischen Situationen, wird Alarm ausgelöst. Der Bediener kann die Position der Schneidelinie mit praktisch montierten Tasten des Kontrollpanels korrigieren. Das System sammelt statistische Informationen wie Maschineneinstellungen und Schneidegenauigkeit, die am Ende der Rolle in einem Bericht gedruckt werden.
Einfach zu bedienen

Für die Nikka Systeme werden keine Computerkenntnisse des Bedieners vorausgesetzt. Das spezialentwickelte intuitive grafische Interface ist auch ohne Computervorwissen leicht bedienbar. Bildschirmassistenten führen den Benutzer durch alle Arbeitsabläufe. ALIS Systeme sind in allen Weltsprachen erhältlich. Die Benutzer sind meist nach wenigen Übungsstunden mit dem System vertraut.
Modular, aufrüstbar und zuverlässig

Die Inspektionssysteme von Nikka basieren auf mehr als 50 Jahren Erfahrung und Innovation in der Grafikindustrie. Alle Maschinen sind modular und erweiterbar. Jedes ALIS System hat ein Jahr Servicegarantie über sicheren Internetzugriff und Software Aktualisierung. Erweiterungsoptionen garantieren, dass Ihre Nikka Inspektionssysteme auch in Zukunft innovativ und wettbewerbsfähig bleiben.
Unterstützte Konfektioniermaschinen

Das NVS Schneidesystem ist als Werksoption für Prati, Rotocontrol und Rotoflex Umroller mit Schermesser und Rasierklingenschneiden verfügbar. Der Kontroller unterstützt bis zu zwei Schneideinheiten (die zweite ist optional).
Ihre Vorteile

Das automatische NVS Steuergerät erspart dem Benutzer die ständige Überwachung und Korrektur der Schneidelinie.
Konsistente, wiederholbare und akkurate Schneideposition
Kein Materialverlust aufgrund der Druck Führungslinie
Statistische Berichte für die Qualitätsüberwachung
Die Möglichkeit Produktionsprozesse mit mehrfachen Durchgängen durchzuführen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inspektions- und Testsysteme

Alis L1-Inspektionssystem

Die Kamera Inspektion ist ein wertvolles Werkzeug für die Qualitätskontrolle in der Rolle-zu- Rolle-Produktion von Etiketten und flexiblen Verpackungen. So kann das im Schneide-Umroller platzierte Prüfsystem verhindern, dass defektes Material den Endkunden erreicht. Die Kameras an der Druckmaschine tragen zu höherer Produktionsgeschwindigkeit bei und vermindern dabei unnötige Verschwendung von Material durch Abfallminderung. Als weiteres sammeln Inspektionssysteme objektive Prozessinformationen und Daten zur Produktions-überwachung und Planung.
Die modulare Alis L1 Druckinspektionsreihe

Die Alis L1 -Kamera-Familie wurde entwickelt, um all die oben genannten Anforderungen zu erfüllen. Verfügbar sind Alis Modelle für folgende Bandbreiten: 250, 330 und 420 mm. Der kompakte Kamerablock ist leicht in Druckmaschinen und Umrollern einzubauen. Die Alis L1 verwendet eine Zeilenkamera und Auflicht LED-Beleuchtung für die effiziente Kontrolle von Papier, transparenten und stark reflektierenden Etiketten als auch Monofolien. Für die optimale Konfiguration für jede Anwendung stehen Farb-und Graustufen- Kameras mit den Auflösungen 2K, 4K und 6K zur Auswahl. Die Alis L1 ist ein 100 %-ige Inspektionskamera - Sie scannt die volle Breite der Bahn ohne Unterbrechung, zu jeder Geschwindigkeit und zeigt dem Betreiber Live- und Defekt- Bilder auf. Der Aufbau und die Bedienung sind einfach und intuitiv: die Smartphone-ähnliche Touchscreen Schnittstelle ist leicht zu erlernen und macht Spaß damit zu arbeiten.
Wie funktioniert die Inspektion ?

Die Druckqualitätsprüfung beruht darauf, durch einen Bildvergleich Fehler zu erkennen. Während des Setups wird ein „gutes Bild“ aufgenommen und im Anschluss werden alle folgenden Druckwiederholungen damit verglichen. Unterschiede zwischen den Bildern werden ausgewertet und als Fehler gekennzeichnet. Die Empfindlichkeit der Inspektion wird durch diese Toleranzen gesteuert: Farbveränderung, Registerverschiebung und Defektgröße. Das Inspektionssystem zur Druckqualitätskontrolle erkennt eine Vielzahl von Mängeln wie fehlende Etiketten , Matrixreste , Spleiß , Flags, Flecken, verblassende oder fehlende Farbe, Textmängel , Insekten und Passer. Defekte werden deutlich sichtbar und dem Bediener signalisiert. Auf Druckmaschinen werden Fehlerbilder zur Überprüfung gesammelt und in die optionale Workflow –Datenbank aufgenommen. Auf Schneideumrollern wird die Maschine so durch die Kamera gesteuert, dass sie sich verlangsamt und der Bediener die Defekte genauer betrachten und bei Bedarf reparieren kann. Die Prüfergebnisse werden in einem PDF-Bericht gesammelt, welcher Statistiken zur Produktion, Inspektionseinstellungen und Fehlerbilder enthält.
Optionen

Neben der Druckqualitätsprüfung kann die Kamerafunktion durch die Nikka Apps erweitert werden. Dies sind Programm-Module, welche entwickelt worden sind um auf der gleichen Kamera -Plattform zu laufen. Apps ermöglichen es dem Benutzer, durch Hinzufügen von neuen Funktionen vor aber auch nach der Installation, sich ein Kamerasystem nach den eigenen Bedürfnissen zusammen zu schneidern. Unsere aktuelle Apps-Sammlung umfasst folgende Apps: 1D-und 2D- Barcodes, Booklets, Farbregister , Delta E, E-Ticket , Geometrie Check, Hologramme , ISO 15416 Grading, OCR , PDF Referenz, Validierung , variable Daten und Bahnbeobachtung. Weitere Optionen erweitern die Hardware des Systems wie die Live- LED-Anzeige für die Fehler -Indikation, Lichtturmanzeige, Multi-Touch- Bildschirm, Doppel-Monitor, zusätzliche Beleuchtung, Berichts-Server und Workflow.
Service

Die Alis L1 -Produktlinie ist für den weltweiten Einsatz, für maximale Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit ausgelegt. Alle neuen Systeme beinhalten ein Jahr Fernwartung und Software-Upgrades. Mit einer sicheren Internet-Verbindung, kann unser engagiertes Support-Team per Fernzugriff diagnostizieren und Sie so unterstützen, dass Sie das Maximum aus Ihrem Inspektionssystem rausholen können. Die Support-Verträge mit Upgrade Privilegien helfen Ihnen, Ihr System wettbewerbsfähig und auf dem neuesten Stand für die kommenden Jahre zu halten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inspektions- und Testsysteme

Alis M-Serie Etiketten Inspektion

Alis M1-Inspektionssystem
Ein Schneideumroller kommt erst am Ende des Etikettendruckprozesses zum Einsatz und sorgt dafür, dass Druckabfälle entfernt werden, bevor das Endprodukt den Kunden erreicht. Traditionell werden Umroller mit Stroboskopen, Fehletiketten- Detektoren, Randmarkierungs- und Spleißsensoren ausgestattet, mit dem Ziel der Erkennung von üblichen Fehlern bei der Etikettenproduktion. Jedoch sind diese Geräte schwer zu justieren und sind auf einen aufmerksamen Bediener angewiesen um gute Ergebnisse zu erhalten

Abhilfe schafft die M1
Die Alis M1 verwendet Bildbearbeitungstechnologie und ersetzt auf diese Weise Stroboskope, Zähler sowie Fehletiketten-Detektoren und diverse Randmarkierungs- und Spleißsensoren. Die M1 bringt all diese Funktionen zusammen und steuert den Umroller automatisch auf die Fehlerposition. Sie wurde entwickelt, um mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 m/min (M1-330) beziehungsweise 220 m/min (M1-440) Papier, transparente Folien als auch reflektierende Materialien zu untersuchen. Das System besteht aus einem kompakt-kleinen Kamerablock und einem Berührungsbildschirm. Es verfügt über eine einfache Smartphone-ähnliche Benutzeroberfläche, auf welcher der Bediener ein farbiges digitales Live Bild der laufenden Bahn sehen kann. Die speziell entwickelte Beleuchtung sorgt für ein natürliches Bild des Produktes, einschließlich von reflektierenden und holographischen Materialien. Das Setup erfolgt automatisch und die meisten Aufgaben werden durch das simple Drücken einer einzigen Taste erledigt.

Produktausführungen
Die Alis M1 ist in zwei Ausführungen erhältlich - das Basissystem umfasst Bahnbeobachtung, Zählfunktion, Erkennung von fehlenden Etiketten, Matrix-und Spleiß- Erkennung. Die Alis M1+ besitzt zudem eine Randmarkierungs-Erkennung und grundlegende Druckinspektionsfunktionen. Bereits installierte Alis M1 -Systeme können später um die folgenden "Plus" -Funktionen erweitert werden:

digitales Video der Bahn: durch die Simulation eines Stroboskops können Bediener visuell periodische Druckfehler und Variationen erkennen.
Label-Count Funktion: Genaue Zählung von Papier- und transparenten Etiketten: Der Umroller wird verlangsamt und gestoppt, wenn die vordefinierte Etikettenanzahl (alternativ die Rollenlänge) erreicht wird. Die Etiketten werden in jeder Bahnreihe getrennt gezählt.
Fehlende Etiketten: Kamerabasierte Erkennung von fehlenden Etiketten, Spleiße und Matrixresten bleibt für bis zu 20 Bahnreihen. Anwendbar auch für Etiketten mit unregelmäßigen Formen und transparenten Etiketten mit wenig Druck.
Grundlegende Druckinspektion: Erkennung von fehlender Farbe und deutlichen Farbveränderungen, großen Flecken und Streifen im Bild. Der Bediener kann die gewünschte Empfindlichkeit der Inspektion einstellen.
Das kompakte Alis M1 System ist für 330 oder 440 mm Bahnbreiten ausgelegt und übernimmt effizient die Aufgaben von multiplen Sensoren und Geräten auf einem Umroller. Die Kontrollfunktionen sind automatisch und erfordern nicht die ständige Aufmerksamkeit des Bedieners, sodass mehr Zeit für zusätzliche Aktivitäten frei wird und die Arbeitsumgebung verbessert. Das System ist einfach zu bedienen, hat keine Verbrauchsmaterialien und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Service
Die Alis L1 -Produktlinie ist für den weltweiten Einsatz, für maximale Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit ausgelegt. Alle neuen Systeme beinhalten ein Jahr Fernwartung und Software-Upgrades. Mit einer sicheren Internet-Verbindung, kann unser engagiertes Support-Team per Fernzugriff diagnostizieren und Sie so unterstützen, dass Sie das Maximum aus Ihrem Inspektionssystem rausholen können . Die Support-Verträge mit Upgrade Privilegien helfen Ihnen, Ihr System wettbewerbsfähig und auf dem neuesten Stand für die kommenden Jahre zu halten.

Technologien
Touchscreen
Einfache Druckbildkontrolle

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Über uns

Die in der Nähe von Stuttgart ansäßige Nikka Research Deutschland GmbH ist darauf spezialisiert, High-Tech Automatisierungs-, Inspektions- und Messlösungen für die Druckindustrie im Bereich Etiketten- und Verpackungsindustrie. Nikka Research ist Teil der Nikka Firmengruppe in Japan mit mehr als 50 Jahren Erfahrung im Bereich innovativer Produkte für die Grafikindustrie. Unsere Produktlinie beinhaltet ALIS und ODRI Inspektionssysteme, die weitgehend beim Druck in der Kosmetik, Pharma-, Verpackungs-, Getränke und Lebensmittelindustrie verwendet werden.

Unsere Aufgabe

Wir setzen uns dafür ein, unseren Kunden zuverlässige und benutzerfreundliche Werkzeuge zur Messung, Kontrolle und Dokumentation der Produktionsqualität zu bieten, die minimale Auswirkung auf die Produktivität haben. Unsere Produktlinie beinhaltet Lösungen zum Korrekturlesen/Proofreading bei der Druckvorstufe, 100% Inspektion bei Druck- und Konfektioniermaschinen, Workflow Systeme, Prozess Automatisierung und Datenerfassung. Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik Produkte, Technologien und Anwendungsbereiche.

 

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

20-49

Gründungsjahr

1990

Geschäftsfelder
  • prepress / print
  • premedia/ mulitchannel
  • postpress/ converting/ packaging
  • Sonstiges