Verpackung & Etiketten Bücher & Kataloge Zeitungen, Zeitschriften & Unternehmenskommunikation Werbe- & Akzidenzdruck Kundenzugeschnittener und individueller Druck Industrieller Druck und Spezialdruckanwedungen

PrintConcept UV-Systeme GmbH

Philipp-Jakob-Manz-Str. 18, 72664 Kohlberg
Deutschland
Telefon +49 7025 91277-0
Fax +49 7025 91277-660
office@printconcept-uv.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Dr. Hönle AG UV-Technology

Standort

Hallenplan

drupa 2016 Hallenplan (Halle 14): Stand B21

Geländeplan

drupa 2016 Geländeplan: Halle 14

Ansprechpartner

Ulf Hartmann

Abteilungs-/Gruppenleiter
Marketing, Vertrieb, Werbung, PR

Philipp-Jakob-Manz-Str. 18
72664 Kohlberg, Deutschland

Telefon
+49 7025 91277-0

Fax
+49 7025 91277-660

E-Mail
ulf.hartmann@printconcept-uv.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  equipment/services/infrastructure
  • 06.01  Maschinenkomponenten
  • 06.01.290  UV Trockner

Unsere Produkte

Produktkategorie: UV Trockner

UV-HÄRTUNGSSYSTEME

Hochwertige UV-Systeme
Viel Erfahrung mit mehr als 2.000 UV-Strahlern
Lampenlänge 150 bis 2.600 mm

Luftgekühltes UV-System PC-1-A-ECO: für Etiketten- und Schmalbahn bis 550 mm

  • patentierte Geometrie der Reflektoren für hohe UV-Ausbeute
  • patentiertes Einschubsystem


Wassergekühltes UV-Härtungssystem PC-2-W-ECO bis 2.600 mm

  • patentierte Wasserkühlung: parallele Kühlwasserströme in den Aluprofilen, Reflektoren und Gegenblende
  • patentiertes Einschubsystem
  • geringe Substrattemperaturen, lange Lebensdauer der UV-Lampen


Stickstoffinertisiertes UV-Härtungssystem PC-ECO-Inert

  • äußerst geringer Stickstoffverbrauch
  • automatische Regulierung des Restsauerstoffs
  • exzellente und schnelle Aushärtung
  • minimale Migration
  • bis zu 450 m/min bei nur 50 ppm (parts per million) Restsauerstoff
  • besonders für Lebensmittelverpackungen geeignet
  • einfache Nachrüstung auf allen UV-Strahlern von PrintConcept

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

PrintConcept UV, ein Mitglied der Hönle Gruppe, ist Spezialist für UV-Trocknungssysteme für den Rollenoffset- und Flexo-Druck. Die Systeme können perfekt an jede Rollen-Anwendung angepasst werden.

PrintConcept UV hat weltweit mehr als 600 Druckmaschinen mit Hightech-UV-Systemen ausgestattet. Kompaktes Design, hohe Leistung und Vielseitigkeit machen die Systeme einzigartig. Sie können in Längen bis zu 2.600 mm geliefert werden. Durch ihre patentierte Kassetten-Technologie garantieren die UV-Lampenmodule maximale Prozesssicherheit und den einfachen Zugang zu den Reflektoren und Lampen.

Low Migration Stickstoff-Inert-Systeme

Eine effektive Variante des UV-Drucks ist das Drucken unter Inert-Bedingungen. Dabei wird der Luftsauerstoff, der die Durchhärtung der UV-Farbe hemmt, durch Stickstoff verdrängt.

PrintConcept ist Experte für Rollenanwendungen mit Stickstoff-Inertisierung. Die jüngste Generation der Low Migration Inert-Systemen zeichnet sich durch eine flache Inert-Kammer und eine präzise Messtechnik aus. Durch diese Eigenschaften wird der Gehalt an Fotoinitiatoren minimiert und die Migration entscheidend reduziert.

Besonders im Lebensmittel-Verpackungsdruck wird die Vermeidung von Geruch und Migration immer wichtiger. PrintConcept hilft Ihnen, die wachsenden Ansprüche der Hersteller, Verbraucher und Gesetzgeber zu erfüllen.

Für Anwendungen mit Silikon kann der Sauerstoff nahezu vollständig aus der Inertkammer entfernt werden, ein Restsauerstoffgehalt von unter 50 ppm (parts per million) ist kein Problem.

Vorteile der Stickstoff-Inertisierung:

  • migrationsarm
  • geringer Stickstoff-Verbrauch: flache Kammer, automatische Stickstoff-Regulierung, Reduzierung des Stickstoffflusses im Standby-Modus
  • bis zu 450 m/min mit nur 50 ppm Restsauerstoff sind möglich
  • einfaches Nachrüsten

Eine Besonderheit der PrintConcept-Technik: die luft- oder wassergekühlten Strahler können problemlos mit einer Stickstoff-Inertisierung nachgerüstet werden.

Farbnebelhauben

Mit einer Farbnebelabsaugung wird die Luft am Druckwerk wirksam von Farbpartikel gereinigt. Zwei Hochleistungslüfter saugen die schmutzige Luft ein. Ein dreistufiges Filtersystem sorgt für eine sichere Atmosphäre, verbessert das Druckbild und schützt vor allem die Arbeiter.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

1-9 Mio US $

Exportanteil

max. 50%

Anzahl der Beschäftigten

1-19

Gründungsjahr

1995

Geschäftsfelder
  • prepress / print
  • equipment/ services/ infrastructure