Fachverband Medienproduktion e.V.

Waldbornstr. 50, 56856 Zell (Mosel)
Deutschland
Telefon +49 6542 5452
Fax +49 6542 5422
info@f-mp.de

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Standort

Hallenplan

drupa 2016 Hallenplan (Halle 12): Stand B63

Geländeplan

drupa 2016 Geländeplan: Halle 12

Ansprechpartner

Rüdiger Maaß

Vorstand/Geschäftsführer
Geschäfts- /Unternehmensleitung

Waldbornstraße 50
56856 Zell/Mosel, Deutschland

Telefon
+49-65 42 54 52

Fax
+49-65 42 54 22

E-Mail
r.maass@f-mp.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  equipment/services/infrastructure
  • 06.08  Wirtschaftsverbände und Fachorganisationen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Wirtschaftsverbände und Fachorganisationen

f:mp. Papierlexikon

f:mp. Papierlexikon

Medienproduktioner werden in ihrer Kommunikation mit zahlreichen Fachbegriffen konfrontiert und benötigen diese auch, um eine optimale und klare Kommunikation mit allen Leistungspartnern zu ermöglichen. Aus diesem Grund haben der f:mp. und VALUE in Kooperation mit Haberbeck und UPM nach vorliegende "Medienproduktioner-Lexikon" zusammengestellt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wirtschaftsverbände und Fachorganisationen

Medien & Materialien des f:mp.

Hier finden Sie sämtliche Materialien des f:mp. im PDF-Format.
Diese können Sie selbstverständlich bei Bedarf ausdrucken.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wirtschaftsverbände und Fachorganisationen

Seminare & Veranstaltungen des f:mp.

Seminare & Veranstaltungen des f:mp. - Setzen Sie auf einen Beruf mit Perspektive

Für den Zukunftsmarkt Medienproduktion werden qualifizierte Medienproduktioner benötigt. Das sind Leute, die Produktionsprozesse sicher und überzeugend quer durch alle Medien steuern - und das unter ständig neuen technischen und zeitlichen Rahmenbedingungen.

Lesen Sie, was der Fachverband Medienproduktioner für die Aus- und Weiterbildung zu bieten hat.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die technischen wie gesellschaftlichen Veränderungen haben in den letzten Jahren das Gesicht der Medienproduktion tiefgreifend verändert. Das stellt Medienproduktioner vor große Herausforderungen, eröffnet aber gleichzeitig die Chance auf eine innovative und erfolgreiche Kommunikation.
Das nötige Rüstzeug ist die Technologie und das damit verbundene Know-how. Auf dieser Basis werden individuelle Wünsche und Anforderungen schnell und effektiv erfüllt –technische Prozesse in Lösungen gewandelt.
In der Kreativphase ist die Beratungskompetenz der Medienproduktioner ein wertvolles Gut, denn das Wissen um die Wirkung verschiedenster Techniken, Materialien und Veredelungsvarianten gehört zu ihren Kernkompetenzen.
Als Schnittstellenmanager übersetzen Medienproduktioner individuelle Erwartungen und notwendige Prämissen von Kunden, Agenturen und Leistungspartnern so, dass daraus innovative und dennoch praktikable Ergebnisse entstehen.
Angesichts der Medienkonvergenz behalten Medienproduktioner mit ihrem ganzheitliche Wissen und der Fähigkeit zur Realisierung komplexer Workflows den Überblick über Potenziale und Hürden crossmedialer Kampagnen.
Um immer wieder etwas Besonderes anbieten zu können, sind Medienproduktioner als Trendscouts stets am Puls der Zeit.
Aufgabe und Herausforderung der Medienproduktion ist es, neue Konzepte zu entwickeln, die ganzheitlich und medienübergreifend wirken. Der f:mp. bietet als Fachverband der Medienproduktioner dabei Unterstützung.

Die f:mp.-Mission

Innovativ
Der f:mp. arbeitet maßgeblich an der Entwicklung von Branchentrends mit und bietet Möglichkeiten, technische Basiskenntnisse und altbewährtes Fachwissen der Medienproduktioner weiter auszubauen. Seine Leistung ist Ausdruck für Kompetenz und Professionalität.

Kompetent
Der f:mp. handelt wirtschaftlich und fachlich im Sinne der Mitglieder und sorgt für einen stetigen Wissens- und Kommunikationsaustausch zwischen den Mitgliedern und Kooperationspartnern. Er vermittelt Medien- und Managementwissen rund um die Medienproduktion. Dabei handelt er nicht nur auf Zuruf, sondern aus einer wachsenden Initiative heraus. Der f:mp. knüpft somit Kontakte und fördert den Austausch zwischen allen am Prozess der Medienproduktion Beteiligten.

Nachhaltig
Der f:mp. ist bestrebt, weiter zu wachsen und geht innerhalb seiner Kompetenzen „neue Wege“, um seine Position sowie die Wettbewerbsfähigkeit seiner Mitglieder zu stärken. Er übernimmt dabei ökonomische, aber auch ökologische und soziale Verantwortung.

Profil
Der f:mp. ist unabhängig und wird professionell geleitet. Er arbeitet personen- und zielorientiert. Die Vermittlung des Fachwissens ist markt- und praxisorientiert. Bislang agiert der f:mp. weitestgehend innerhalb Deutschlands. Das Bestreben ist, den f:mp. auch über die Grenzen hinweg zu etablieren.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

1-19

Geschäftsfelder
  • prepress / print
  • premedia/ mulitchannel
  • postpress/ converting/ packaging
  • future technologies
  • materials
  • equipment/ services/ infrastructure