DFTA Technologiezentrum

Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart
Deutschland
Telefon +49 711 67896-0
Fax +49 711 67896-10
info@dfta.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
DFTA Flexodruck Fachverband e.V.

Standort

Hallenplan

drupa 2016 Hallenplan (Halle 11): Stand E79

Geländeplan

drupa 2016 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  equipment/services/infrastructure
  • 06.18  Forschung und Entwicklung

Forschung und Entwicklung

Unsere Produkte

Produktkategorie: Forschung und Entwicklung

Drucktests mit der F&K Flexpress 6S/8

Mit unserer kompakten Druckmaschine können wir wissenschaftliche Versuche unter Produktionsbedingungen durchführen. Diese machen wir nach Ihren Wünschen, welche helfen, Ihre offenen Fragen zu beantworten. Unsere Zentralzylinderdruckmaschine unterliegt dazu strengen Maßstäben, nach denen wir die Einstellungen für Versuche, Wartung und Reinigung durchführen. Somit ist ein reproduzierbarer Zustand gewährleistet. Für die Vielfältigkeit der Flexodruckindustrie unterstützen uns vor allem die technischen Eigenschaften der Maschine.

Technischen Eigenschaften der Maschine:
Acht Farbwerke
Materialbreite von 300 - 1.300 mm
Drucklänge von 320 - 800 mm möglich,
Standardmäßig 480 oder 750 mm
maximale Druckgeschwindigkeit von 500 m/min
Materialstärke von ca. 12 - 400 µm, bei einem Bahnzugsbereich von 20 - 450 N
Druckplattenstärken bis 3,94 mm
Lösemittel- und wasserbasierte Druckfarben
Drei-Blatt-Rakel für vier Farbwerke
Umfangreiches Rasterwalzenportfolio um alle Produktionsbereiche abzudecken
Standardmaterialien sind LD-PE Folie (55 µm), sowie gestrichenes Papier (80 g/m²) in 400, 800 und 1.200 mm Breite. Andere Materialien können auf Wunsch bestellt werden.
Kurze Rüstzeiten dank Sleevetechnik für Druckformen und Rasterwalzen

Ablauf von Drucktests
Die Leitung der Drucktests wird durch die Laboringenieure des Technologiezentrums übernommen, welche für die Organisation zuständig sind.
Wie laufen solche Drucktests ab?
Anfrage und Terminabsprache
Erstellung einer Testform (Wenn gewünscht)
Festlegung der Materialien
Bestellung von Materialien (Wenn gewünscht)
Produktion der Druckplatten im TZ oder extern
Montage der Druckplatten
Einrichten der Maschine auf gewünschte Produktionsbedingung
Andruck unter Produtktionsbedingung
Musterentnahme
Messtechnische Analyse des Druckergebnisses (Wenn gewünscht)

Teilnehmerkreis
Die Druckmaschine kann von DFTA-Mitglieds- und DFTA-Nichtmitgliedfirmen gebucht werden. In der Regel wird die Maschine für die Produktentwicklung genutzt um z. B. folgende Eigenschaften zu testen:
Druckqualität
Langzeitstabilität
Anwendbarkeit
Maschinentauglichkeit

Unsere Kunden zählen vor allem zur Zulieferindustrie und testen:
Druckformen
Rasterwalzen
Rakeln
Druckfarbe
Bedruckstoffe
Reinigungsmittel
usw.

Möglich ist aber auch die Reklamationsbearbeitung. In diesen Fällen arbeitet die Zuliefer- mit der verarbeitenden Industrie zusammen und ergründert auf unserer Druckmaschine wie es zu Produktionsfehlern kommen konnte.

Kosten
Gerne erstellen wir für Sie eine Kostenabschätzung für Ihren Drucktest. Bitte setzen Sie sich mit einem der Laboringenieure in Verbindung. laboringenieure@dfta.de

Termine nach Vereinbarung.

Qualitätssicherung
Die Grundeinstellung der Drucktests erfolgt nach kontrolliertem Stand und Ihren Referenzen. Rasterwalzen werden vor jedem Drucktest gereinigt. Während des Betriebes überwacht eine Viskositätsregelanlage die Druckfarbe. Ein Bahnbeobachtungssystem erlaubt den „schnellen“ Blick auf das gedruckte Muster
Signalelemente für den Druck gewährleisten die Überprüfung der optimalen Einstellung, siehe rechte Spalte (bislang nur bei Druckformen aus dem Technologiezentrum). Mit vorhandener

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Der DFTA Flexodruck Fachverband e.V.
Der DFTA vertritt rund 300 vorrangig mittelständische Mitgliedsunternehmen der Flexodruckindustrie und ist damit einer der mitgliederstärksten Flexodruckverbände in Europa.
Der DFTA versteht sich als Dienstleister für die deutschsprachigen Unternehmen der Flexodruckindustrie, die Zulieferer, die Druckvorstufe und die Verarbeiter.

Zielsetzung der DFTA
Der Flexodruck Fachverband e.V. wurde 1979 gegründet und ist der fachliche Zusammenschluss von Unternehmen aus Kreisen der Verarbeitungs- und Zulieferindustrie sowie Fachhochschulen.

Seit Gründung der DFTA am 27.09.1979 haben die Mitglieder trotz konkurrierender Interessen am Markt, eine sachlich wertvolle und kreative Zusammenarbeit entwickelt, wobei dem Informationsaustausch höchste Bedeutung zukommt.

Mehr Weniger