Messe Düsseldorf GmbH aus Düsseldorf auf der virtual.drupa in Düsseldorf -- drupa - 20. - 23. April 2021 - Messe Düsseldorf
Standverwaltung
Option auswählen

Messe Düsseldorf GmbH

Messeplatz, 40474 Düsseldorf
Deutschland

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Mediendateien des Ausstellers

Ansprechpartner

Kim Dröge

Senior Project Manager

Telefon
Senior Project Manager

E-Mail
droegek@messe-duesseldorf.de

Vivien Scheffran

Senior Project Manager

Telefon
+49 211 / 45 60 7286

E-Mail
scheffranv@messe-duesseldorf.de

Kerstin Houf

Senior Project Manager

Telefon
+49 211 / 45 60 7268

E-Mail
houfke@messe-duesseldorf.de

Christian Hruschka

Senior Project Manager

Telefon
+49 211 / 45 60 985

E-Mail
hruschkac@messe-duesseldorf.de

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um das Matchmaking nutzen zu können.

Bitte für Matchmaking einloggen

Für die Nutzung des Networking Services ist eine Registrierung und eine separate Anmeldung für das Matchmaking notwendig. Bitte melden Sie sich zunächst für das Matchmaking an.

Es kann losgehen!

Willkommen zum Matchmaking. Möchten Sie mit in Kontakt treten?

Wir bleiben in Kontakt

20 Apr 2021
Themen
14:20 ‐ 14:55

Besuchen Sie uns!

20 Apr 2021

Thema

ganztägig

virtual.drupa

In der Conference Area erleben Sie ein hochkarätiges, englischsprachiges Vortragsprogramm mit internationalen Top-Speakern, die Ihnen wertvolle Einblicke in aktuelle Business-Trends und Best Practices geben. In zwei kontinuierlichen Live-Streams laden wir Sie zum Wissenstransfer und zur Interaktion mit internationalen Key Note Speakern, Markeninhabern und Experten aus vertikalen Märkten ein. Die Referenten der drupa-Sonderforen geben wichtige Impulse und bieten Ihnen Einblicke in neue Geschäftspotenziale. Neben relevanten Inhalten stehen auch globale Trendthemen wie Künstliche Intelligenz, Circular Economy, Connected Consumer und Platform Economy im Fokus aller Vorträge.

Die Teilnahme für Besucher ist kostenlos. Wenn Sie bereits an den drupa.preview days teilgenommen haben, sind Sie automatisch für die virtula.drupa registriert.

Mehr Weniger

ganztägig

virtual.drupa - Konferenzbereich

In der Conference Area erleben Sie ein hochkarätiges, englischsprachiges Programm mit international hochkarätigen Referenten, die Ihnen wertvolle Einblicke in aktuelle Business-Trends und Best Practices geben. In zwei kontinuierlichen Live-Streams laden wir Sie zum Wissensaustausch und zur Interaktion mit internationalen Key Note Speakern, Markeninhabern und Experten aus vertikalen Märkten ein. Die Referenten der drupa-Sonderforen geben wichtige Impulse und bieten Ihnen Einblicke in neue Geschäftspotenziale. Neben technisch relevanten Inhalten stehen auch globale Trendthemen wie Künstliche Intelligenz, Circular Economy, Connected Consumer und Platform Economy im Fokus aller Vorträge.

Die Teilnahme für Besucher ist kostenlos. Wenn Sie bereits an den drupa.preview days teilgenommen haben, sind Sie automatisch für die virtual.drupa registriert.

Mehr Weniger

21 Apr 2021

Thema

ganztägig

virtual.drupa

In der Conference Area erleben Sie ein hochkarätiges, englischsprachiges Vortragsprogramm mit internationalen Top-Referenten, die Ihnen wertvolle Einblicke in aktuelle Business-Trends und Best Practices geben. In zwei kontinuierlichen Live-Streams laden wir Sie zum Wissenstransfer und zur Interaktion mit internationalen Key Note Speakern, Markeninhabern und Experten aus vertikalen Märkten ein. Die Referenten der drupa-Sonderforen geben wichtige Impulse und bieten Ihnen Einblicke in neue Geschäftspotenziale. Neben relevanten Inhalten stehen bei allen Vorträgen auch globale Trendthemen wie Artificial Intelligence, Circular Economy, Connected Consumer und Platform Economy im Fokus.

Die Teilnahme für Besucher ist kostenlos. Wenn Sie bereits an den drupa.preview days teilgenommen haben, sind Sie automatisch für die virtula.drupa registriert.

Mehr Weniger

ganztägig

virtual.drupa - Konferenzbereich

In der Conference Area erleben Sie ein hochkarätiges, englischsprachiges Programm mit international hochkarätigen Referenten, die Ihnen wertvolle Einblicke in aktuelle Business-Trends und Best Practices geben. In zwei kontinuierlichen Live-Streams laden wir Sie zum Wissensaustausch und zur Interaktion mit internationalen Key Note Speakern, Markeninhabern und Experten aus vertikalen Märkten ein. Die Referenten der drupa-Sonderforen geben wichtige Impulse und bieten Ihnen Einblicke in neue Geschäftspotenziale. Neben technisch relevanten Inhalten stehen auch globale Trendthemen wie Künstliche Intelligenz, Circular Economy, Connected Consumer und Platform Economy im Fokus aller Vorträge.

Die Teilnahme für Besucher ist kostenlos. Wenn Sie bereits an den drupa.preview days teilgenommen haben, sind Sie automatisch für die virtual.drupa registriert.

Mehr Weniger

22 Apr 2021

Thema

ganztägig

virtual.drupa

In der Conference Area erleben Sie ein hochkarätiges, englischsprachiges Vortragsprogramm mit internationalen Top-Referenten, die Ihnen wertvolle Einblicke in aktuelle Business-Trends und Best Practices geben. In zwei kontinuierlichen Live-Streams laden wir Sie zum Wissenstransfer und zur Interaktion mit internationalen Key Note Speakern, Markeninhabern und Experten aus vertikalen Märkten ein. Die Referenten der drupa Spezialforen geben wichtige Impulse und bieten Ihnen Einblicke in neue Geschäftspotenziale. Neben relevanten Inhalten stehen bei allen Vorträgen auch globale Trendthemen wie Artificial Intelligence, Circular Economy, Connected Consumer und Platform Economy im Fokus.

Die Teilnahme für Besucher ist kostenlos. Wenn Sie bereits an den drupa.preview days teilgenommen haben, sind Sie automatisch für die virtula.drupa registriert.

Mehr Weniger

ganztägig

virtual.drupa - Konferenzbereich

In der Conference Area erleben Sie ein hochkarätiges, englischsprachiges Programm mit international hochkarätigen Referenten, die Ihnen wertvolle Einblicke in aktuelle Business-Trends und Best Practices geben. In zwei kontinuierlichen Live-Streams laden wir Sie zum Wissensaustausch und zur Interaktion mit internationalen Key Note Speakern, Markeninhabern und Experten aus vertikalen Märkten ein. Die Referenten der drupa-Sonderforen geben wichtige Impulse und bieten Ihnen Einblicke in neue Geschäftspotenziale. Neben technisch relevanten Inhalten stehen bei allen Vorträgen auch globale Trendthemen wie Artificial Intelligence, Circular Economy, Connected Consumer und Platform Economy im Fokus.

Die Teilnahme für Besucher ist kostenlos. Wenn Sie bereits an den drupa.preview days teilgenommen haben, sind Sie automatisch für die virtual.drupa registriert.

Mehr Weniger

23 Apr 2021

Thema

ganztägig

virtual.drupa

Erleben Sie ein hochkarätiges, englischsprachiges Vortragsprogramm in der Conference Area mit internationalen Top-Referenten, die Ihnen wertvolle Einblicke in aktuelle Business-Trends und Best Practices geben. In zwei kontinuierlichen Live-Streams laden wir Sie zum Wissenstransfer und zur Interaktion mit internationalen Key Note Speakern, Markeninhabern und Experten aus vertikalen Märkten ein. Die Referenten der drupa Spezialforen geben wichtige Impulse und bieten Ihnen Einblicke in neue Geschäftspotenziale. Neben technisch relevanten Inhalten stehen bei allen Vorträgen auch globale Trendthemen wie Artificial Intelligence, Circular Economy, Connected Consumer und Platform Economy im Fokus.

Die Teilnahme für Besucher ist kostenlos. Wenn Sie bereits an den drupa.preview days teilgenommen haben, sind Sie automatisch für die virtula.drupa registriert.

Mehr Weniger

ganztägig

virtual.drupa - Konferenzbereich

In der Conference Area erleben Sie ein hochkarätiges, englischsprachiges Programm mit international hochkarätigen Referenten, die Ihnen wertvolle Einblicke in aktuelle Business-Trends und Best Practices geben. In zwei kontinuierlichen Live-Streams laden wir Sie zum Wissensaustausch und zur Interaktion mit internationalen Key Note Speakern, Markeninhabern und Experten aus vertikalen Märkten ein. Die Referenten der drupa-Sonderforen geben wichtige Impulse und bieten Ihnen Einblicke in neue Geschäftspotenziale. Neben technisch relevanten Inhalten stehen auch globale Trendthemen wie Künstliche Intelligenz, Circular Economy, Connected Consumer und Platform Economy im Fokus aller Vorträge.

Die Teilnahme für Besucher ist kostenlos. Wenn Sie bereits an den drupa.preview days teilgenommen haben, sind Sie automatisch für die virtual.drupa registriert.

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  equipment / services / infrastructure
  • 06.08  Wirtschaftsverbände und Fachorganisationen
  • 06  equipment / services / infrastructure
  • 06.10  Presse und Medien
  • 06.10.010  Fachpresse, Fachzeitschriften

Fachpresse, Fachzeitschriften

Unsere Produkte

Produktkategorie: Wirtschaftsverbände und Fachorganisationen

Deborah is inviting you to drupa virtual

Enjoy watching!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wirtschaftsverbände und Fachorganisationen

virtual.drupa - Konferenzbereich

In der Conference Area erleben Sie ein hochkarätiges, englischsprachiges Programm mit international hochkarätigen Referenten, die Ihnen wertvolle Einblicke in aktuelle Business-Trends und Best Practices geben. In zwei kontinuierlichen Live-Streams laden wir Sie zum Wissensaustausch und zur Interaktion mit internationalen Key Note Speakern, Markeninhabern und Experten aus vertikalen Märkten ein. Die Referenten der drupa-Sonderforen geben wichtige Impulse und bieten Ihnen Einblicke in neue Geschäftspotenziale. Neben technisch relevanten Inhalten stehen auch globale Trendthemen wie Künstliche Intelligenz, Circular Economy, Connected Consumer und Platform Economy im Fokus aller Vorträge.

Die Teilnahme für Besucher ist kostenlos. Wenn Sie bereits an den drupa.preview days teilgenommen haben, sind Sie automatisch für die virtual.drupa registriert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wirtschaftsverbände und Fachorganisationen

virtual drupa - Konferenzbereich

In der Conference Area erleben Sie ein hochkarätiges, englischsprachiges Vortragsprogramm mit internationalen Top-Speakern, die Ihnen wertvolle Einblicke in aktuelle Business-Trends und Best Practices geben. In zwei kontinuierlichen Live-Streams laden wir Sie zum Wissenstransfer und zur Interaktion mit internationalen Key Note Speakern, Markeninhabern und Experten aus vertikalen Märkten ein. Die Referenten der drupa-Sonderforen geben wichtige Impulse und bieten Ihnen Einblicke in neue Geschäftspotenziale. Neben technisch relevanten Inhalten stehen auch globale Trendthemen wie Künstliche Intelligenz, Circular Economy, Connected Consumer und Platform Economy im Fokus aller Vorträge.

Die Teilnahme für Besucher ist kostenlos. Wenn Sie bereits an den drupa.preview days teilgenommen haben, sind Sie automatisch für die virtula.drupa registriert.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

20 Apr 2021

test pc123

test pc 123

Mehr Weniger

20 Apr 2021

test 123456

test123456

Mehr Weniger

20 Apr 2021

test 234

test234

Mehr Weniger

04 Mär 2021

Ausstellungsfläche, Konferenzbereich und Networking Plaza: Die drei Säulen der virtual.drupa gewinnen an Fahrt

Vom 20. bis 23. April geht es bei virtual.drupa Schlag auf Schlag: Aussteller gestalten ihre Online-Showrooms, Videobeiträge, Live-Vorträge und virtuelle Besprechungsräume sind in Vorbereitung. Seit Ende Januar können sich Aussteller anmelden - und der Buchungsstand ist positiv: Rund 100 Aussteller aus 23 Ländern und 5.000 vorregistrierte Besucher aus aller Welt bereiten sich bereits auf den virtuellen Branchentreff vor.

Das Leistungsspektrum der virtual.drupa
Der Exhibition Space der virtual.drupa bietet ab sofort einen kontinuierlichen Überblick über die angemeldeten Aussteller der virtual.drupa. Der aktuelle Stand listet bereits zahlreiche nationale und internationale Key Player wie Bobst, Esko, Kama, Konica Minolta, Kyocera, Müller Martini und Windmöller & Hölscher sowie Leonhard Kurz als Platinum Event Partner und DuPont de Nemours als Gold Event Partner. Jedes der ausstellenden Unternehmen verstärkt seine digitale Präsenz auf der virtual.drupa in seinem individuellen Online-Showroom, der sich auf seine Kernkompetenzen, Technologie- und Produkthighlights sowie Innovationen konzentriert. Diese werden auch in Live Web Sessions von Experten inszeniert und präsentiert. Besucher aus aller Welt haben so die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Produkte und Dienstleistungen in direkter Interaktion kennen zu lernen.

Für den individuellen Kontakt stehen zudem virtuelle Meetingräume in der Networking Plaza zur Verfügung, in denen sich bis zu vier Teilnehmer in intensiveren persönlichen Gesprächen austauschen können. Insbesondere die Generierung von neuen Leads wird durch das individualisierbare Matchmaking unterstützt: Bereits ab Mitte März können Besucher über eine Stichwortsuche per Chat-Funktion gezielt mit Ausstellern in Kontakt treten und Termine vereinbaren - unbegrenzt und 24/7 während der viertägigen Laufzeit und darüber hinaus, denn die Chat-Funktion bleibt bis Ende Oktober 2021 geöffnet. Ein intelligenter Algorithmus, der aus persönlichen Interessen und erfolgreichen Matches lernt, unterstützt bei der Kontaktsuche und macht Vorschläge zur Verbindung mit relevanten Unternehmen und Kontakten.

Die Conference Area bietet Ausstellern und Besuchern zusätzlich 2.160 Minuten hochkarätiges Programm, das sich an globalen Trends und relevanten Branchenthemen orientiert. Internationale Branchenexperten, Markeninhaber und Referenten aus vertikalen Märkten werden in zwei kontinuierlichen Live-Streams auftreten und mit Best Cases, Keynotes und Insights für wertvollen Wissenstransfer sorgen. Key Notes von internationalen Weltbestseller-Autoren und Beratern wie Michael Gale und dem britischen Stardesigner James Sommerville, der die ikonische Marke Coca Cola maßgeblich mitgestaltet hat, werden den Konferenzbereich mit inspirierenden Vorträgen eröffnen. Es folgen Vorträge in den fünf drupa-Sonderforen "drupa cube", "touchpoint packaging", "touchpoint textile", "drupa next age" und "3D fab+print". Die vier Trendthemen Künstliche Intelligenz, Circular Economy, Connected Consumer und Platform Economy, die die Branche weiterhin entscheidend beeinflussen werden, bieten den Teilnehmern als Thementage Orientierung. So können sie bereits im März ihre persönliche Agenda planen, denn die Bandbreite an inspirierenden Themen ist groß. Ähnlich wie bei einem Face-to-Face-Event können die Besucher flexibel in die virtuellen Sonderschauen eintauchen und anschließend zur nächsten Live Web Session in den Showroom des Ausstellers wechseln.

Aussteller setzen auf Awareness
In der vergangenen Woche hat sich der Aussteller Leonhard Kurz als exklusiver Platinum Event Partner für die virtuelle Veranstaltung angemeldet. Damit setzt er ein klares Statement für einen intensiven Branchenaustausch auf der virtual.drupa: "Die drupa ist seit 1954 die Leitmesse für die grafische Industrie. Mit unserer Teilnahme an der virtual drupa 2021 nutzen wir ihre Strahlkraft. Wir freuen uns, mit dieser Plattform die zu lange Zeit zwischen der letzten realen drupa und der nächsten drupa zu überbrücken. Kurz hat große Neuigkeiten zu berichten, die für die Branche gerade jetzt relevant sind. Gleichzeitig ermöglicht uns die Internationalität der drupa, unsere Innovationen Unternehmen auf allen Kontinenten weltweit zu präsentieren. Die Besucher der virtuellen drupa finden bei Kurz u.a. reale, umsetzbare Lösungen für die Kreislaufwirtschaft und das PET-Recycling. Außerdem präsentieren wir wegweisende Entwicklungen in der digitalen Veredelung. Wir zeigen eine Maschine aus der Kurz-Gruppe, die die digitale Veredelung mit High-End-Funktionen revolutioniert, die sehr einfach zugänglich sind", sagt Walter Kurz, Geschäftsführer der Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG.

"In Zeiten, in denen Face-to-Face-Veranstaltungen, die wir natürlich alle vermissen, nicht möglich sind, sind wir sehr froh, dass mit virtual.drupa eine virtuelle Plattform zur Interaktion geschaffen wurde", bestätigt Jörg Hartmann, Präsident und Geschäftsführer von Konica Minolta Business Solutions Deutschland und Österreich. "Dieses Format bietet Herstellern, Zulieferern und Interessenten die Möglichkeit, sich auszutauschen und gemeinsam die Zukunft des Drucks zu gestalten."

Und auch Hermann Veismann, Bereichsleiter Druck bei Windmöller & Hölscher, sieht in dem virtuellen Branchentreff ein Angebot, das sich Aussteller und Besucher nicht entgehen lassen dürfen: "Die drupa ist und bleibt der internationale Treffpunkt der Branche! Hier treffen sich Gäste, Aussteller und Innovationen aus der ganzen Welt - auch digital. W&H zeigt auf der virtual.drupa Neuigkeiten zu den Schwerpunktthemen 'Effiziente Produktion, nachhaltige Produkte und Verpackung 4.0'. Neben den CI-Flexo- und Tiefdruckmaschinen von W&H erfahren die Besucher mehr über die neuesten Assistenz- und Automatisierungssysteme. Wir freuen uns auf einen regen Austausch."

François Martin, Leiter Marketing und Kommunikation der Bobst Group, gibt einen Ausblick auf innovative Anwendungen in der Verpackungsproduktion und im Verpackungsdesign: "BOBSTs Ziel ist es, seine Vision für Verpackungsanwendungen zu demonstrieren und Lösungen für die von uns bedienten Industrien zu präsentieren. Wir glauben, dass die Zukunft der Verpackungsproduktion auf vier wichtigen Säulen basiert: Konnektivität, Digitalisierung, Automatisierung und Nachhaltigkeit. Unsere Präsentationen und das Angebot unseres virtuellen Showrooms werden den Besuchern sehr deutlich machen, welche Entwicklung und Vision wir verfolgen. Die virtual.drupa bietet allen Ausstellern die Möglichkeit, ihre Visionen mit der Branche gleichermaßen zu teilen und wichtige Innovationen in der Form zu präsentieren, die Druckdienstleistern und Verarbeitern helfen werden, die Bedürfnisse und Wünsche von Kunden und Markeninhabern gezielt zu erfüllen."

Besucher können sich bereits jetzt unter https://virtual.drupa.de/ kostenlos für virtual.drupa registrieren und sich einen ersten Überblick über das Angebot der Aussteller verschaffen. So haben sie die Möglichkeit, ihre Teilnahme an der virtuellen Veranstaltung so effizient wie möglich zu gestalten und sich auf ihre individuellen Interessen zu konzentrieren.

Mehr Weniger

04 Mär 2021

Ausstellungsfläche, Konferenzbereich und Networking Plaza: Die drei Säulen der virtual.drupa gewinnen an Schwung

Mit dem Näherrücken der virtual.drupa, die vom 20. bis 23. April stattfindet, beginnen die Aussteller mit der Gestaltung ihrer Online-Showrooms; Video- und Live-Präsentationen sowie virtuelle Meetingräume sind in Vorbereitung. Die Anmeldung für Aussteller ist seit Ende Januar geöffnet, der aktuelle Buchungsstand ist sehr positiv: Rund 100 Aussteller aus 23 Ländern sowie 5.000 vorregistrierte Besucher aus aller Welt bereiten sich bereits auf das virtuelle Branchenevent vor.

Was die virtual.drupa zu bieten hat
Der Bereich Exhibition Space bietet nun kontinuierlich einen Überblick über die angemeldeten Aussteller der virtual.drupa. Eine Reihe von nationalen und internationalen Key-Playern, darunter Bobst, Esko, Kama, Konica Minolta, Kyocera, Müller Martini, Windmöller & Hölscher sowie Platin-Eventpartner Leonhard Kurz und Gold-Eventpartner DuPont de Nemours, haben bereits ihre Teilnahme bestätigt. Die Aussteller können ihre digitale Präsenz auf der virtual.drupa in einem eigenen Online-Showroom verstärken, in dem sie ihre Kernkompetenzen, Technologien und Produkte sowie Innovationen präsentieren. Darüber hinaus werden sie von Experten in Live-Web-Sessions inszeniert und präsentiert. Besucher aus aller Welt haben so die Möglichkeit, direkt zu interagieren, Fragen zu stellen und mehr über ihre Produkte und Dienstleistungen zu erfahren.

Für eine individuellere Ansprache stehen auf der Networking Plaza virtuelle Meeting-Räume zur Verfügung, in denen bis zu vier Teilnehmer einen vertieften, persönlichen Austausch führen können. Insbesondere die Leadgenerierung wird durch ein individualisierbares Matchmaking gefördert: Ab Mitte März können Besucher über eine gezielte Stichwortsuche rund um die Uhr während der viertägigen Veranstaltung und darüber hinaus Aussteller kontaktieren und Termine vereinbaren, denn die Matchmaking-Funktion bleibt bis Ende Oktober 2021 bestehen. Ein intelligenter Algorithmus lernt aus individuellen Suchanfragen und Treffern, unterstützt die Kontaktsuche und bietet Vorschläge zur Kontaktaufnahme mit relevanten Unternehmen und Kontakten.

Die Conference Area bietet Ausstellern und Besuchern ein zusätzliches hochwertiges, 2.160-minütiges Programm, das sich an globalen Trends und relevanten Branchenthemen orientiert. Internationale Branchenexperten, Markeninhaber und Referenten aus vertikalen Märkten halten in zwei kontinuierlichen Live-Streams Vorträge und sorgen mit Fallstudien, Keynotes und Insights für wertvollen Wissenstransfer. Der globale Bestseller-Autor und Berater Michael Gale und der britische Designer James Sommerville, der die ikonische Marke Coca-Cola maßgeblich beeinflusst hat, werden jeden Konferenztag mit inspirierenden Keynote-Vorträgen eröffnen. Danach folgen die Präsentationen der fünf drupa Spezialforen: "drupa cube", "touchpoint packaging", "touchpoint textile", "drupa next age" und "3D fab+print". Die vier Hot Topics Artificial Intelligence, Circular Economy, Connected Consumer und Platform Economy, die die Branche weiterhin entscheidend beeinflussen werden, führen die Teilnehmer durch die viertägige Veranstaltung. Da das Angebot an inspirierenden Themen so breit gefächert ist, können die Besucher bereits ab Mitte März ihre persönliche Agenda planen. Wie bei einer Präsenzveranstaltung können die Besucher flexibel in die virtuellen Sonderschauen ein- und aussteigen und anschließend an den Live Web Sessions in den Showrooms der Aussteller teilnehmen.

Aussteller setzen auf Awareness
In der vergangenen Woche hat sich der Aussteller Leonhard Kurz als exklusiver Platinum Event Partner für die virtuelle Veranstaltung angemeldet und damit ein klares Zeichen für einen vertieften Branchendialog auf der virtual.drupa gesetzt. "Die drupa ist seit 1954 die Leitmesse für die grafische Industrie. Mit unserer Teilnahme an der virtual.drupa 2021 profitieren wir von ihrer Strahlkraft. Wir freuen uns, mit dieser Plattform die zu lange Zeit zwischen der letzten realen drupa und der nächsten drupa zu überbrücken. Kurz hat große Neuigkeiten zu berichten, die für die Branche gerade jetzt relevant sind. Gleichzeitig ermöglicht uns die Internationalität der drupa, unsere Innovationen Unternehmen auf allen Kontinenten weltweit zu präsentieren. Die Besucher der virtual.drupa finden bei Kurz unter anderem reale, umsetzbare Lösungen für Circular Economy und PET-Recycling. Darüber hinaus präsentieren wir wegweisende Entwicklungen im Bereich Digital Embellishment. Wir zeigen eine Maschine aus der Kurz-Gruppe, die das Digital Embellishment mit High-End-Funktionen revolutioniert, die ganz einfach abrufbar sind", erklärt Walter Kurz, CEO der Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG

Jörg Hartmann, Präsident und Geschäftsführer von Konica Minolta Business Solutions Deutschland und Österreich, stimmt dem zu: "In Zeiten, in denen Face-to-Face-Veranstaltungen, die wir alle vermissen, nicht möglich sind, sind wir sehr froh, dass eine virtuelle Plattform geschaffen wurde. Diese Formate bieten Herstellern, Zulieferern, Produzenten und Interessierten die Möglichkeit, sich auszutauschen und gemeinsam die Zukunft des Drucks zu gestalten."

Auch Hermann Veismann, Leiter des Geschäftsbereichs Druck bei Windmöller & Hölscher, sieht dieses virtuelle Branchentreffen als eine unübersehbare Chance für Besucher und Aussteller: "Die drupa war und ist der internationale Treffpunkt der Branche. Sie bringt Menschen, Aussteller und Innovationen aus der ganzen Welt zusammen - auch digital. W&H wird auf der virtual.drupa Innovationen rund um die Themen effiziente Produktion, nachhaltige Produkte und Packaging 4.0 präsentieren. Neben den W&H CI Flexo- und Tiefdruckmaschinen können sich die Besucher über die neuesten Automatisierungs- und Assistenzsysteme informieren. Wir freuen uns auf einen regen Austausch."

François Martin, Leiter Marketing und Kommunikation der Bobst Group, gibt einen Ausblick auf innovative Anwendungen in der Verpackungsproduktion und -gestaltung: "BOBST beabsichtigt, seine Vision für die Verpackungswelt zu teilen und Lösungen für die verschiedenen Branchen, die wir bedienen, zu präsentieren. Wir glauben, dass die Zukunft der Verpackungsproduktion auf 4 wichtigen Säulen basiert: Konnektivität, Digitalisierung, Automatisierung und Nachhaltigkeit. Während der Konferenzen, die wir abhalten werden, und durch den Besuch unseres virtuellen Standes werden die Besucher verstehen können, wohin wir mit ihnen gehen wollen. virtual.drupa bietet allen traditionellen Ausstellern die Möglichkeit, ihre Vision für die Branche zu teilen und wichtige Innovationen zu skizzieren, die Drucker und Verarbeiter dabei unterstützen, die Bedürfnisse und Anforderungen ihrer Kunden gezielt zu erfüllen."

Besucher können sich bereits jetzt unter https://virtual.drupa.com/ kostenlos registrieren und sich einen ersten Überblick über das Produktangebot der Aussteller verschaffen. So können sie ihre Teilnahme an der virtuellen Veranstaltung möglichst effizient und auf ihre individuellen Interessen fokussiert planen.

Mehr Weniger

01 Mär 2021

Erfolgreiches Finale der drupa-Vorschau

Die letzte Ausgabe der drupa preview trumpfte einmal mehr mit einem spannenden Konferenzprogramm und einem intensiven Wissenstransfer in der Print & Packaging Community auf. Video-Präsentationen und Live-Web-Sessions von Branchenexperten und Partnerverbänden fokussierten auf Highlight-Themen und globale Trends wie Industrie 4.0, Digitalisierung, Kreislaufwirtschaft, Nachhaltigkeit, E-Commerce und Plattformökonomie. Mehr als 5.300 Besucher nutzten erneut das Angebot der Plattform und bestätigten damit die aktuelle Relevanz der Inhalte, bevor sich die Aufmerksamkeit nun auf das viertägige Branchenevent virtual.drupa im April richtet.

"Die vier Ausgaben der drupa preview days haben seit Oktober 2020 einen kontinuierlichen Austausch mit der Branche auf globaler Ebene ermöglicht. Der Erfolg dokumentiert sich auch in den KPIs - den Kennzahlen und Analysen zur internationalen Reichweite, den Zugriffen bestehender und neuer Nutzer sowie der deutlichen Steigerung der Seitenaufrufe", resümiert Sabine Geldermann, Director Print Technologies bei der Messe Düsseldorf. "Diese Entwicklungen stimmen uns optimistisch im Hinblick auf die virtual.drupa; denn die bereits international gestarteten PR- und Marketingmaßnahmen werden durch die Promotion der Veranstaltung durch unsere Aussteller zusätzlich verstärkt, die ihre Zielgruppen aktivieren und positive Impulse setzen werden."

Dank des virtuellen Formats und der Möglichkeit, im Anschluss an die Live-Präsentationen rund um die Uhr auf die Inhalte zuzugreifen, konnten Interessenten weltweit an den bisherigen drupa-Preview-Tagen teilnehmen - und sind nun auch automatisch für die kommende virtual.drupa registriert, da alle Anmeldungen dafür gültig bleiben.

Der internationale Anteil am vierten drupa-Previewtag lag bei 81% . Zu den Top 10 Ländern gehörten die Kernzielmärkte der drupa: Deutschland, Indien, USA, UK, Belgien, Italien, Brasilien, Türkei, Schweiz und die Niederlande. Bemerkenswert war auch das Interesse neuer Nutzer an dem Format. Insgesamt erzielte die drupa preview rund 77% Neuanmeldungen. Dies zeigt, dass das virtuelle Angebot neue Zielgruppen und Marktpotenziale für die Aussteller erschließt. Auch die Zahl von rund 15.400 Page Impressions in der vierten Auflage zeigt, dass sich alle Besucher intensiv mit den Themen der Branche und der Aussteller auseinandersetzen und sie in diesen Zeiten für unverzichtbar halten. Insofern lässt das umfangreiche Angebot der Conference Area und der Ausstellungsfläche der virtual.drupa eine weitreichende, positive Resonanz im Markt erwarten.

Mehr Weniger

01 Mär 2021

Erfolgreiches Finale der drupa-Vorschau

Die letzte Ausgabe der drupa-Preview zeichnete sich erneut durch ein spannendes Konferenzprogramm und einen intensiven Wissenstransfer in der Print & Packaging Community aus. In Video-Präsentationen und Live-Web-Sessions von Branchenexperten und Partnerverbänden standen Themen und globale Trends wie Industrie 4.0, Digitalisierung, Circular Economy, Nachhaltigkeit, E-Commerce und Platform Economy im Mittelpunkt. Über 5.300 Besucher nutzten erneut das Angebot der Plattform und bestätigten damit die aktuelle Relevanz der Inhalte, bevor sich die Aufmerksamkeit nun auf das viertägige Branchenevent virtual.drupa im April richtet.

"Die vier Ausgaben der drupa preview days haben seit Oktober 2020 einen kontinuierlichen Austausch mit der Branche auf globaler Ebene ermöglicht. Der Erfolg dokumentiert sich auch in den KPIs - den Kennzahlen und Analysen zur internationalen Reichweite, den Zugriffen bestehender und neuer Nutzer sowie der deutlichen Steigerung der Seitenaufrufe", resümiert Sabine Geldermann, Director Print Technologies bei der Messe Düsseldorf, "Diese Entwicklungen stimmen uns optimistisch für die virtual.drupa, denn die bereits international gestarteten PR- und Marketingmaßnahmen werden durch die Promotion der Veranstaltung durch unsere Aussteller, die ihre Zielgruppen aktivieren und positive Impulse setzen, zusätzlich verstärkt."

Dank des virtuellen Formats und der Möglichkeit, im Anschluss an die Live-Präsentationen rund um die Uhr auf die Inhalte zuzugreifen, konnten Interessierte weltweit an der drupa-Preview teilnehmen - und sind nun auch automatisch für die kommende virtual.drupa registriert, da alle Anmeldungen für diese Veranstaltung gültig bleiben.

Der internationale Anteil lag beim vierten drupa-Previewtag bei 81%. Zu den Top 10 Ländern gehörten auch die Kernzielmärkte der drupa: Deutschland, Indien, USA, UK, Belgien, Italien, Brasilien, Türkei, Schweiz und die Niederlande. Bemerkenswert war auch das Interesse neuer Nutzer an dem Format. Insgesamt erreichte die drupa preview rund 77% Neuregistrierungen. Dies zeigt, dass das virtuelle Angebot neue Zielgruppen und Marktpotenziale für die Aussteller erschließt. Auch die Zahl von rund 15.400 Page Impressions in der vierten Auflage deutet darauf hin, dass sich alle Besucher intensiv mit den Themen der Branche und der Aussteller auseinandersetzen und diese in diesen Zeiten für unverzichtbar halten. Insofern lässt das umfangreiche Angebot im Konferenz- und Ausstellungsbereich der virtual.drupa auf eine weitreichende, positive Resonanz im Markt hoffen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Ausstellungsfläche der virtual.drupa

Der Exhibition Space der virtual.drupa bietet ab sofort einen kontinuierlichen Überblick über die angemeldeten Aussteller der virtual.drupa. Der aktuelle Stand listet bereits zahlreiche nationale und internationale Key Player wie Bobst, Esko, Kama, Konica Minolta, Kyocera, Müller Martini und Windmöller & Hölscher sowie Leonhard Kurz als Platinum Event Partner und DuPont de Nemours als Gold Event Partner

Jedes der ausstellenden Unternehmen verstärkt seine digitale Präsenz auf der virtual.drupa in seinem individuellen Online-Showroom, der seine Kernkompetenzen, Technologie- und Produkthighlights sowie Innovationen in den Mittelpunkt stellt. Diese werden auch in Live Web Sessions von Experten inszeniert und präsentiert.

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten 500-999
Gründungsjahr 1951