KNF Neuberger GmbH aus Freiburg im Breisgau auf der virtual.drupa in Düsseldorf -- drupa - 20. - 23. April 2021 - Messe Düsseldorf
Standverwaltung
Option auswählen

KNF Neuberger GmbH

Alter Weg 3, 79112 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Telefon +49 7664 59090
info.de@knf.com

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Ansprechpartner

Jürgen Scherer

Product Manager Liquid Pumps

Deutschland

Telefon
+49 7664/5909655

E-Mail
juergen.scherer@knf.com

Manfred Gut

Product Manager Gas Pumps

Deutschland

Telefon
+49 7664/5909625

E-Mail
manfred.gut@knf.com

Volker Michel

Head of Sales Germany

Deutschland

Telefon
+49 7664/5909686

E-Mail
volker.michel@knf.com

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um das Matchmaking nutzen zu können.

Bitte für Matchmaking einloggen

Für die Nutzung des Networking Services ist eine Registrierung und eine separate Anmeldung für das Matchmaking notwendig. Bitte melden Sie sich zunächst für das Matchmaking an.

Es kann losgehen!

Willkommen zum Matchmaking. Möchten Sie mit in Kontakt treten?

Unser Angebot

Produktkategorien

Unsere Produkte

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet System Komponenten, BJ (binder jetting)

FP 70 - Smooth Flow Pumpe

Aufgaben:
Für folgende Aufgaben kann die FP 70 beispielsweise im Bereich Inkjet eingesetzt werden:

  • Tintenversorgung - direktes Fördern der Tinte zum Druckkopf
  • Tintenumwälzung - zur Erhaltung der Farbintensität
Für folgende Aufgaben kann die FP 70 beispielsweise im Bereich 3D-Druck eingesetzt werden: 

  • Binderversorgung - direktes Fördern des Binders zum Druckkopf 

Weitere Informationen zur FP 70:
Mit der FP 70 hat KNF die Smooth Flow Reihe um eine weitere pulsationsarme Pumpe ergänzt. Die neue Pumpe verbindet die geringe Pulsation von Zahnrad- und Kreiselpumpen mit den bekannten Stärken einer Membranpumpe.

Zuverlässiger Transfer kostbarer Flüssigkeiten
Die KNF FP 70 ist selbstansaugend, trockenlauffähig und fördert Flüssigkeiten schonend und sauber. Dabei ist sie chemikalienbeständig. Dank der Integration von pulsationsdämpfender Technologie kann bei Einsatz der KNF FP 70 auf zusätzliche pulsationsdämpfende Elemente und Schläuche verzichtet werden. Die Pumpe selbst kann so auch auf begrenztem Raum mit äußerst geringer Pulsation betrieben werden.

Die Systemanforderungen stehen bei der Wahl des Motors an erster Stelle: Die Smooth Flow Pumpe kann mit Motoren unterschiedlicher Leistungsklassen ausgestattet werden, deren Parameter kundenspezifisch angepasst werden können.

Die KNF FP 70 erreicht eine Förderleistung von bis zu 850 ml/min und ist für den Betrieb mit bis zu 2 bar Druck ausgelegt. Zusätzlich sorgen patentierte 4-Point-Ventile für eine zuverlässige Selbstansaugung der Pumpe. Dadurch wird keine zusätzliche Ansaugpumpe im Kundensystem benötigt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet System Komponenten, BJ (binder jetting)

N 96 – Membran-Vakuumpumpe und -Kompressor

Aufgaben:
Für folgende Aufgaben kann die N 96 beispielsweise im Bereich Inkjet eingesetzt werden:

  • Druckkopfreinigung - Zufuhr von Lösemitteln zum Entfernen von Verunreinigungen und Ablagerungen für saubere Druckköpfe
  • Purging - spülen der Druckköpfe für eine gleichbleibend hohe Druckqualität
Für folgende Aufgaben kann die N 96 beispielsweise im Bereich 3D-Druck eingesetzt werden: 

  • Vakuumerzeugung für die Werkstückfixierung 

Weitere Informationen zur N 96:
Ob Gase oder Gas-Flüssigkeitsgemische, die Membranpumpe N 96 ist überall dort die richtige Wahl, wo eine zuverlässige oder präzise Handhabung gefragt ist.

Die kompakte N 96 ist ab sofort in drei neuen Varianten erhältlich: mit AC-/DC-Wandler, Edelstahl-Pumpenkopf oder Aluminium-Pumpenkopf.

Für aggressive und/oder korrosive Medien ist man mit der Membrane aus EPDM bzw. mit PTFE-Beschichtung auf der sicheren Seite. Chemiefest und mit einer sehr hohen Dampf- und Kondensatverträglichkeit bedient die N 96 ein breites Spektrum an Medien mit einer Temperatur von bis zu 70 Grad Celsius. Die Förderung, Evakuierung oder Verdichtung erfolgt ölfrei und damit unverfälscht.

Die neuen Ausführungen bringen deutliche Vorteile bei der Integration der Pumpe. Das fest mit dem Kompressorgehäuse verbundene Weitspannungsnetzteil macht einen flexiblen Einsatz der Pumpe in allen Spannungsnetzen weltweit möglich. Der Pumpenkopf ist in 90-Grad-Schritten drehbar. Das gibt wertvolle Flexibilität bei der Positionierung der Anschlüsse. Seitlich am Pumpengehäuse sitzende Befestigungsbohrungen ermöglichen die schlauchlose Verbindung mittels O-Ring-Adaptern an einem Manifold.

Dank der PWM Ansteuerbarkeit des effizienten bürstenlosen Gleichstrommotors kann ein Regelkreis aufgebaut und selbst komplexe Betriebsprofile können dynamisch abgebildet werden. So produziert die N 96, die bei bis zu 50 Grad Celsius Umgebungstemperatur zum Einsatz kommen kann, selbst nur niedrige Wärmeemissionen. Die Pumpe kann ohne Entlastung gegen den kompletten Druck- und Vakuumbereich von 2,5 bar relativ bis 100 mbar absolut anlaufen. Die Förderleistung beträgt bis zu 8,5 l/min. Bei Bedarf kann die Druckleistung auf bis zu 4 bar g erhöht werden – ein entscheidender Vorteil in Filtersystemen mit Staudruck bis zu 3 bar zur Null-Luft-Gewinnung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet System Komponenten, BJ (binder jetting)

FP 150 - Neue Membran-Flüssigkeitspumpe mit Alleinstellungsmerkmal

Aufgaben:
Für folgende Aufgaben kann die FP 150 beispielsweise im Bereich Inkjet eingesetzt werden:

  • Tintenversorgung - direktes Fördern der Tinte zum Druckkopf
  • Tintenumwälzung - zur Erhaltung der Farbintensität
Für folgende Aufgaben kann die FP 150 beispielsweise im Bereich 3D-Druck eingesetzt werden: 

  • Binderversorgung - direktes Fördern des Binders zum Druckkopf 

Weitere Informationen zur FP 150:
Zweite Pumpenserie, die auf KNFs 5-Membranen-Konstruktion basiert

Wer eine wartungsfreie Membranpumpe mit geringster Pulsation und minimalen Scherkräften sucht, kommt zu KNF: Mit der FP 150 präsentiert KNF bereits die zweite Pumpenserie, die auf seiner 5-Membranen-Konstruktion basiert. Damit gelang es den Entwicklern, die Vorteile der Membranpumpentechnik mit denen der Zahnradpumpentechnik zu kombinieren. So arbeitet die FP 150 selbstansaugend und trockenanlaufsicher, und gleichzeitig sind aufgrund des sehr geringen Pulsationsniveaus Sekundärmaßnahmen zur Pulsationsvermeidung überflüssig. Je nach Systemkonfiguration und Laufgeschwindigkeit liegen die Werte bei Nennförderleistung unter 150 mbar am Pumpenauslass. Somit werden empfindliche Medien schonend transportiert.

Ein weiteres überzeugendes Merkmal der neuen Membran-Flüssigpumpe ist die stufenlose Anpassung der Förderleistung. Diese liegt bei maximal 1,3 l/min. Die FP 150 bietet eine herausragende Linearität zwischen 10 und 100 Prozent dieses Wertes. Die Pumpe hält zudem einem Gegendruck von bis zu 2 bar stand.

Dank des KNF-Baukastensystems ist die FP 150 in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Mit Membranen aus EPDM, PTFE oder wahlweise auch FFKM ist die Pumpe selbst für sehr aggressive Medien gerüstet.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet System Komponenten, BJ (binder jetting)

NMP 850 HP - Eine vielseitige Micro-Membranpumpe

Aufgaben:
Für folgende Aufgaben kann die NMP 850 HP beispielsweise im Bereich Inkjet eingesetzt werden:

  • Degassing - für zuverlässiges entfernen von gelöstem Gas in der Tinte und in der Förderleitung
  • Druckkopfreinigung - Zufuhr von Lösemitteln zum Entfernen von Verunreinigungen und Ablagerungen für saubere Druckköpfe
  • Purging - spülen der Druckköpfe für eine gleichbleibend hohe Druckqualität
  • Vakuumerzeugung am Druckkopf für den Meniskus-Effekt 
Für folgende Aufgaben kann die NMP 850 HP beispielsweise im Bereich 3D-Druck eingesetzt werden: 

  • Degassing - für zuverlässiges entfernen von gelöstem Gas im Binder und in der Förderleitung
  • Vakuumerzeugung am Druckkopf für den Meniskus-Effekt
  • Vakuumerzeugung für die Werkstückfixierung
  • Druckkopfreinigung - Zufuhr von Lösemitteln zum Entfernen von Verunreinigungen und Ablagerungen für saubere Druckköpfe
  • Purging - spülen der Druckköpfe für eine gleichbleibend hohe Druckqualität

Weitere Informationen zur NMP 850 HP:
Die Micro-Gasförderpumpe NMP 850 HP gibt es sowohl in einköpfiger als auch in zweiköpfiger Ausführung. Sie arbeitet zuverlässig und wartungsfrei mit einem Endvakuum von 200 mbar absolut und einem Betriebsüberdruck von 2,5 bar relativ.

Der Pumpenkopf besteht aus widerstandsfähigem PPS, Dichtungen aus chemisch hoch beständigem FFKM, FKM bzw. EPDM sowie einer Membrane aus FKM, PTFE bzw. EPDM.

Ob in einköpfiger oder zweiköpfiger Variante, die kompakte und leistungsstarke NMP 850 HP kann in beliebiger Position eingebaut werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet System Komponenten, BJ (binder jetting)

NPK 012 - Pendelkolbenpumpe

Aufgaben:
Für folgende Aufgaben kann die NPK 012 beispielsweise im Bereich Inkjet eingesetzt werden:

  • Druckkopfreinigung - Zufuhr von Lösemitteln zum Entfernen von Verunreinigungen und Ablagerungen für saubere Druckköpfe
  • Purging - spülen der Druckköpfe für eine gleichbleibend hohe Druckqualität 
Für folgende Aufgaben kann die NPK 012 beispielsweise im Bereich 3D-Druck eingesetzt werden: 

  • Druckkopfreinigung - Zufuhr von Lösemitteln zum Entfernen von Verunreinigungen und Ablagerungen für saubere Druckköpfe
  • Purging - spülen der Druckköpfe für eine gleichbleibend hohe Druckqualität
 
Weitere Informationen zur NPK 012:
Kompakt, leise und vibrationsarm: Mit der NPK 012 stellt KNF eine Pendelkolbenpumpe bereit, die ihren Einsatz in vielen Anwendungen findet. Auf Kunden­wunsch wurde die Pumpenserie um einige Ausprägungen erweitert, die noch mehr Einsatz­varianten ermöglichen. 

Als die NPK 012 2019 eingeführt wurde, traf sie den Nerv des Marktes, der eine leistungsstarke Pumpe mit besonderen Eigenschaften suchte. Mit ihrer hohen Leistungsdichte machte sie schnell auf sich aufmerksam, Spezifikationen für einen erweiterten Einsatzbereich wurden angefragt. Mit einem Produkt-Update greift KNF diese Wünsche ebenso auf wie die Bitte um kürzere Einbauzeiten. Dazu gehört ganz augenfällig der elektrische Anschlussstecker: Damit kann die Integration der Pumpe in das Gerät schneller durchgeführt werden als beim bisherigen Modell mit Litze. Ganz nebenbei wird eine Verpolung des Motoranschlusses verhindert.

Ein erweiterter Temperaturbereich für Medien bis zu 60 Grad Celsius resultiert aus der positiven Auswertung interner Langzeittests. Diese zeigten, dass der Einsatz der Pumpe bei höheren Temperaturen die Produktlebenszeit nicht beeinträchtigt.

Als Option bietet das KNF Baukastensystem für die NPK 012 ab sofort eine Abdeckung für das Pumpengehäuse: Als Schutz vor den beweglichen Pumpenkopfteilen kann sie dort sinnvoll sein, wo das Endgerät selbst keinen ausreichenden Schutz bietet. Auf Kundenseite entsteht damit weniger Aufwand und es fallen entsprechend weniger Kosten an. Eine optionale Bodenplatte mit flexiblem Lochschema macht die Pumpe leicht montierbar und gleicht zusätzlich Schwingungen aus.

Der bürstenlose DC-Motor bietet sehr gute Ansteuerungsmöglichkeiten. Bei einer maximalen Leistungsaufnahme von gerade einmal 43 W baut die NPK 012 einen hohen, kontinuierlichen Überdruck von bis zu 2,5 bar auf, im intermittierenden Betrieb sogar bis zu 5 bar. Es wird ein Endvakuum von bis zu 140 mbar abs. erreicht. Die Förderleistung liegt bei bis zu 13,5 l/min. Diese hohe Leistung erbringt die NPK 012 leise und vibrationsarm. Mit einem Gewicht von gerade einmal 600 g ist die NPK 012 zusätzlich geeignet für den Einbau in Handgeräte.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet System Komponenten, BJ (binder jetting)

FK 1100 - Drei-Membran-Flüssigkeitspumpe

Aufgaben:
Für folgende Aufgaben kann die FK  1100 beispielsweise im Bereich Inkjet eingesetzt werden:

  • Tintenversorgung - direktes Fördern der Tinte zum Druckkopf
Für folgende Aufgaben kann die FK 1100  beispielsweise im Bereich 3D-Druck eingesetzt werden:

  • Binderversorgung - direktes Fördern des Binders zum Druckkopf 

Weitere Informationen zur FK 1100:
Die FK 1100 Membran-Flüssigkeitspumpe von KNF bietet eine ausgeklügelte Lösung für das sanfte und pulsationsarme Fördern von Flüssigkeiten wie es beispielsweise in industriellen Druckanwendungen gebraucht wird. Die robuste und regelbare Pumpe wird in verschiedenen Materialvarianten als chemische beständige oder lebensmitteltaugliche Lösung angeboten.

Die FK 1100 hat eine Förderleistung von rund 12 Litern pro Minute und verdoppelt damit das bisherige Fördermaximum von KNF Flüssigkeitspumpen. Obwohl die Pumpe nur einen Einlass und einen Auslass hat, arbeiten im Inneren drei Membranen zusammen. Diese sind je 120° zueinander versetzt und parallel verschaltet, was zu sehr geringer Pulsation und minimalen Scherkräften führt. Ausführliche Tests haben gezeigt, dass die Pumpe bei Nennleistung Pulsationswerte von unter 200 mbar (eingangs- und ausgangsseitig) problemlos erreicht. Dadurch fördert die neue Pumpe Medien ausgesprochen schonend und schützt empfindliche Bestandteile darin.

Die FK 1100 hingegen ist alles andere als empfindlich. Sie zeichnet sich durch ein robustes und langlebiges Design mit einem widerstandsfähigem Aluminiumgehäuse und drehmomentstarken Motoren aus. Dies erlaubt ein Dauerbetrieb mit bis zu 6 bar Gegendruck, wobei auch bei hohen Drücken immer noch beeindruckende 8 l/min gefördert werden.

Neben dem hohen Leistungsbereich behält die Pumpe die grundsätzlichen Vorteile der Membranpumpentechnik. Durch die Elsatomermembranen wird das Medium nicht verunreinigt und es kann eine Vielzahl von Flüssigkeiten transportiert werden. Die Pumpe ist weiter selbstansaugend mit 4,5 mH2O Saughöhe und trockenlaufsicher, was zusätzliche Überwachungsgeräte überflüssig macht. Somit wird die Planung und die Integration in Kundensysteme nicht nur einfacher sondern auch schneller.

Sorgfältig ausgewählte Materialvarianten sind erhältlich, zum Beispiel auch mit NSF-Zertifizierung für Lebensmittelanwendungen oder Elastomere mit höherer chemischer Beständigkeit. Kunden können auch zwischen verschiedenen Antriebsarten auswählen. Es stehen bürstenlose DC-Motoren und einphasige Wechselstrommotoren zur Verfügung. Die Drehzahl der bürstenlosen DC-Motoren kann über analoge oder digitale PWM-Signale gesteuert werden und erlaubt damit bei Bedarf niedrige Durchflussraten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet System Komponenten, BJ (binder jetting)

FL 10 - Membran-Flüssigkeitspumpe

Aufgaben:
Für folgende Aufgaben kann die NPK 012 beispielsweise im Bereich Inkjet eingesetzt werden:

  • Tintenversorgung - direktes Fördern der Tinte zum Druckkopf
  • Druckkopfreinigung - Zufruh von Lösemitteln zum Entfernen von Verunreinigungen und Ablagerungen für saubere Druckköpfe
Für folgende Aufgaben kann die NPK 012 beispielsweise im Bereich 3D-Druck eingesetzt werden: 

  • Binderversorgung - direktes Fördern des Binders zum Druckkopf
  • Druckkopfreinigung - Zufuhr von Lösemitteln zum Entfernen von Verunreinigungen und Ablagerungen für saubere Druckköpfe
 

Weitere Informationen zur FL 10:
Für präzise Tintenförderung und saubere Druckköpfe

Sauberes und exaktes Fördern aller Tintenarten
Um saubere und exakte Druckergebnisse zu erzielen, ist zunächst die Dichtigkeit der tintenführenden Komponenten entscheidend. Bei der Konstruktion der Membran-Flüssigkeitspumpe FL 10 stand darum genau dieser Sicherheitsaspekt im Fokus.
So fördert diese Pumpe selbst dünnflüssige, und damit schwierig handhabbare, Tinten verlustfrei. Grund dafür ist ein durchdachter Sideport, der eine zuverlässige hydraulische Anbindung des Drucksystems herstellt. Dieser schlauch- und verschraubungsfreie Einbau der Pumpe bietet Kostenvorteile und minimiert die Zahl der Dichtstellen. Darüber hinaus sorgt die integrierte NC-Ventilfunktion dafür, dass bei ausgeschalteter Pumpe die Tinte in der Förderleitung zum Stehen kommt. So wird ein unkontrolliertes Fließen der Tinte durch den Pumpenkopf nachhaltig verhindert – selbst wenn der Tintenbehälter oberhalb der Pumpe positioniert ist. Auch ein unkontrolliertes Fließen in den mit Unterdruck beaufschlagten Tintenrücklauf wird verhindert.
Eine integrierte Schwingungskammer fängt außerdem Turbulenzen aus Unterdruckspitzen ab und sorgt so für eine schonende Förderung der Tinte. Die Förderleistung der FL 10 von bis zu 100 ml/min erfolgt linear regelbar über die Frequenz von 0–50 Hz. Dabei ist die Fördergeschwindigkeit flexibel und exakt justierbar.


Saubere Druckköpfe durch effiziente Reinigung
Für die Reinigung der Druckköpfe mit Lösungsmitteln ist die FL 10 die passende Pumpe. Die medienberührenden Komponenten sind chemieresistent und erfüllen die Anforderungen von DOD- und CIJ-Druckmaschinen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet System Komponenten, BJ (binder jetting)

N 84.3. – Für zuverlässiges entfernen von gelöstem Gas in der Tinte und in der Förderleitung

Aufgaben:
Für folgende Aufgaben kann die N 84.3 beispielsweise im Bereich Inkjet eingesetzt werden:

  • Degassing - für zuverlässiges entfernen von gelöstem Gas in der Tinte und in der Förderleitung
Für folgende Aufgaben kann die N 84.3 beispielsweise im Bereich 3D-Druck eingesetzt werden: 

  • Degassing - für zuverlässiges entfernen von gelöstem Gas im Binder und in der Förderleitung

Weitere Informationen zur N 84.3:
Die Membran-Gaspumpe N 84.3 erhält ihr hervorragendes Saugvermögen von bis zu 5 l/min selbst im tiefen Vakuum mit einem Endvakuum von 7 mbar abs. Damit entfernt sie zuverlässig gelöstes Gas (Degassing). Die N 84.3 ist hoch kondensatverträglich und mit ihrer kompakten Bauweise auf eine leichte Systemintegration ausgelegt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet System Komponenten, BJ (binder jetting)

NMP 03 - Micro-Membranpumpe

Aufgaben:
Für folgende Aufgaben kann die NMP 03 beispielsweise im Bereich Inkjet eingesetzt werden:

  • Vakuumerzeugung am Druckkopf für den Meniskus-Effekt 
Für folgende Aufgaben kann die NMP 03 beispielsweise im Bereich 3D-Druck eingesetzt werden: 

  • Vakuumerzeugung am Druckkopf für den Meniskus-Effekt 
Weitere Informationen zur NMP 03:
Die Micro-Membran-Gaspumpe NMP 03 eignet sich ideal zur Vakuumerzeugung am Druckkopf und regelt mit ihrer hohen Förderdynamik präzise den Meniskus-Effekt. Sie ist vibrations- und pulsationsarm und chemisch hoch beständig durch PPS, EPDM bis hin zu FFKM.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet System Komponenten

NFB 5 und NFB 25

Aufgaben:
Für folgende Aufgaben kann die NFB 5 und NFB 25 beispielsweise im Bereich Inkjet eingesetzt werden:

  • Tintenumwälzung - zur Erhaltung der Farbintensität 
Für folgende Aufgaben kann die NFB 5 und NFB 25 beispielsweise im Bereich 3D-Druck eingesetzt werden: 

  • Keine geeignete Anwendung

Weitere Informationen zur NFB 5 und NBF 25:
Die NFB 5 und NFB 25 sind doppelköpfige Flüssigkeitspumpen mit einer maximalen Förderleistung von 2x 50 bzw. 2x 300 ml/min. Die Tintenförderung erfolgt pulsationsarm und abriebfrei, wichtig für einwandfreie Druckqualität. Für zuverlässige Dichtigkeit sorgen die bewährte hermetisch dichte Pumpenkopfkonstruktion sowie ein breites Spektrum an hydraulischen Anbindungsoptionen. Dank einer großen Auswahl an Werkstoffen und Motorvarianten ist die Anpassung an die spezifischen Anforderungen des Druckprozesses gegeben.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet, Inkjet System Komponenten

Massgeschneiderte Pumpenlösungen für DOD- & CIJ-Drucksysteme

Massgeschneiderte Pumpenlösungen für DOD- & CIJ-Drucksysteme

Mehr Weniger

Produktkategorie: BJ (binder jetting)

Individuelle Pumpenlösungen für 3D-Jetting-Verfahren

Individuelle Pumpenlösungen für 3D-Jetting-Verfahren

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet System Komponenten, Inkjet

KNF Baukastensystem

Von Standard bis High End – Sie bekommen die passende Lösung
Jede Anwendung ist anders, manche sind einzigartig. Dank unseres Baukastensystems können wir Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit bereitstellen. So können Sie sicher gehen, dass jede gelieferte KNF Gas- und Flüssigkeitspumpe exakt Ihren Anforderungen entspricht – egal, wie komplex oder außergewöhnlich diese sein mögen. Dies gilt auch für ein umfassendes Programm an Zubehörteilen. Eine gemeinsam spezifizierte Projektpumpe sichert Ihren Wettbewerbsvorteil in Ihrem Markt, da diese sich maßgeschneidert in Ihre Gerätetechnik einfügt. Auf Ihre Anforderungen richten wir auf Wunsch auch Testbedingungen, Dokumentation und Verpackung sowie Lager- und Logistikkonzepte aus.

Das Pumpen-Serienmodell – der Start zur anforderungsspezifischen Pumpe
Für die Handhabung von Gasen und Flüssigkeiten bietet KNF mehr als 70 Serienmodelle zur Auswahl. Die Leistungsdaten dieser Serienmodelle sind in unseren Datenblättern beschrieben.

Das KNF Baukastensystem für die maßgeschneiderte Pumpe
Durch Auswahl und Kombination zahlreicher Varianten beim Werkstoff für die Medien berührenden Pumpenkomponenten, für den Antrieb als auch bei den mechanischen Elementen wie Anschluss und Verschaltung lässt sich jedes Serienmodell auf einfache Weise auf die spezifische Anforderung einer Anwendung anpassen.

Die aus dem KNF Baukastensystem entstehenden Konfigurationen beruhen auf getesteten und geprüften Einzelkomponenten. So erhalten Sie zeit- und kostensparend eine maßgeschneiderte Pumpe.

Kundenspezifische Projektpumpe
Ihr Entwicklungsprojekt unterstützen wir mit der schnellen und unkomplizierten Bereitstellung von Probepumpen. Gemeinsam mit Ihnen legen Mitarbeiter aus dem Vertrieb und dem Produktmanagement die Modifikationen der technischen Parameter fest.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Inkjet System Komponenten, Inkjet

KNF Wirkprinzip einer Membranpumpe

KNF Wirkprinzip einer Membranpumpe

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

14 Apr 2021

Die starken Fünf für die Printbranche - KNF auf der virtual.drupa 2021

Vom 20.–23. April trifft sich die Fachwelt auf der „virtual.drupa“. Die weltgrößte Messe der Printmedien findet im Web statt – Fachvorträge und Showrooms inklusive. Im Ausstellungsbereich von KNF finden sich Pumpenlösungen für die kontinuierliche Förderung von Tinten und Bindern, Degassing, Druckkopfreinigung und mehr.

Für moderne Inkjet- und 3D-Jetting-Verfahren stellt KNF auf der virtual.drupa passgenaue Lösungen vor: Im Baukastensystem werden die Membranpumpen für neutrale und aggressive Gase und Flüssigkeiten für vielfältigste Einsätze konfiguriert. So werden viele Aufgabenstellungen im Bereich Print abgedeckt. Dazu gehören die Versorgung der Druckköpfe mit Tinte oder Binder, die Rezirkulation pigmentierter Tinten, Degassing, Druckkopfreinigung, Purging oder auch die Vakuumerzeugung am Druckkopf für den Meniskus-Effekt und die Tintenumwälzung.

Online können sich interessierte Fachleute über die gesamte Bandbreite informieren. Dabei hält das Unternehmen etliche Neuheiten parat:

 

FP 70 Smooth Flow Pumpe

Die FP 70 ist die neueste und kleinste Ergänzung der Smooth Flow Pumpenserie. Pulsationsdämpfende Technologien sind bei dieser Serie bereits integriert, so dass keine weiteren Vorkehrungen getroffen werden müssen. Die FP 70 verbindet die Vorteile der KNF Membranpumpen mit den wesentlichen Stärken von Zahnrad- und Kreiselpumpen: Selbstansaugend und trockenlaufsicher ermöglicht sie den pulsationsarmen Betrieb auf begrenztem Raum. Mit ihren patentierten 4-Point-Ventilen fördert die FP 70 Tinten oder Binder auch bei niedrigen Drehzahlen zuverlässig zum Druckkopf. Dabei ist sie chemikalienbeständig und wartungsarm. Eine zusätzliche Ansaugpumpe im Drucksystem wird nicht benötigt.

Die Membranpumpe erreicht eine Förderleistung von bis zu 850 ml/min und ist für den Betrieb mit bis zu 2 bar Druck ausgelegt. Im KNF-Baukastensystem kann die FP 70 mit Motoren verschiedener Leistungsklassen kundenspezifisch angepasst werden.

 

FP 150 mit 5-Membranen-Konstruktion

Ebenfalls erstmals für die Besucher der virtual.drupa zu sehen ist die FP 150: Die wartungsfreie Membranpumpe punktet mit geringster Pulsation und minimalen Scherkräften. Mit der speziellen 5-Membranen-Konstruktion arbeitet die Membranpumpe selbstansaugend und trockenanlaufsicher. Gleichzeitig sind aufgrund des sehr geringen Pulsationsniveaus Sekundärmaßnahmen zur Pulsationsvermeidung überflüssig. Je nach Systemkonfiguration und Laufgeschwindigkeit liegen die Werte bei Nennförderleistung unter 150 mbar am Pumpenauslass; somit werden selbst empfindliche Tinten und Binder schonend transportiert. Ein weiteres überzeugendes Merkmal der FP 150 ist die stufenlose Anpassung der Förderleistung: Diese liegt bei maximal 1,3 l/min; außerdem bietet sie eine herausragende Linearität zwischen 10 und 100 Prozent dieses Wertes. Zudem hält sie einem Gegendruck von bis zu 2 bar stand.

Im KNF-Baukastensystem ist die FP 150 in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Mit Membranen aus EPDM, PTFE oder wahlweise auch FFKM ist die Pumpe selbst für sehr aggressive Medien gerüstet.

 

Umfangreiche Auswahl bei der NMP 850 HP Pumpenserie

Für das Degassing, die Vakuumerzeugung am Druckkopf für den Meniskuseffekt, Purging/Druckkopfreinigung im Inkjet wie auch für den 3D-Druck stellt KNF die NMP 850 HP vor. Modelle aus dieser umfangreichen Pumpenserie eignen sich auch für die Vakuumerzeugung zur Werkstückfixierung beim 3D-Druck. Eine Förderleistung von bis zu 16 l/min, Endvakuum von 200 mbar absolut und ein Betriebsüberdruck von 2,5 bar relativ sind Kennwerte dieser Membranpumpe. Die NMP 850 HP ist als einköpfige und zweiköpfige Version lieferbar, mit Pumpenköpfen aus widerstandsfähigem PPS. Für Ventile und Dichtungen wählt man aus chemisch hoch beständigem FFKM, FKM oder EPDM, bei der Membrane aus FKM, PTFE oder EPDM.

 

NPK 012 mit starker Leistung

Eine Förderleistung von bis zu 13,5 l/min bringt die NPK 012 für Purging und Druckkopfreinigung im Inkjet wie auch beim 3D-Druck auf. Der bürstenlose DC-Motor bietet eine hervorragende Regelbarkeit der Drehzahl. Bei einer maximalen Leistungsaufnahme von gerade einmal 43 W baut die NPK 012 einen hohen, kontinuierlichen Überdruck von 2,5 bar auf, im intermittierenden Betrieb sogar bis zu 5 bar. Das Endvakuum erreicht 140 mbar abs. Diese starke Leistung erbringt die NPK 012 leise und vibrationsarm.
 


N 96 für komplexe Betriebsprofile

Die N 96 empfiehlt sich für die Vakuumerzeugung zur Werkstückfixierung im 3D-Druck. Ausgestattet mit einem bürstenlosen, hocheffizienten Gleichstrommotor bildet die Membranpumpe dank der Drehzahlregelung selbst komplexe Betriebsprofile dynamisch ab. Die Pumpe kann ohne Entlastung gegen den kompletten Druck- und Vakuumbereich von 2,5 bar relativ bzw. 100 mbar absolut anlaufen. Dabei erbringt sie eine Förderleistung von bis zu 8,5 l/min.

Vom 20.–23.04.2021 präsentiert das Unternehmen diese und weitere Lösungen für die Printbranche auf der virtual.drupa. Das Expertenteam von KNF freut sich auf zahlreiche Online-Besucher.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

KNF bietet hochwertige Membranpumpen und Systeme für neutrale und aggressive Gase und Flüssigkeiten. 

Für den Einsatz im Bereich: Tintenversorgung, Degassing, Druckkopfreinigung, Purging, Vakuumerzeugung am Druckkopf für den Meniskus-Effekt und Tintenumwälzung.

KNF wurde im Jahr 1946 von Kurt Neuberger in Freiburg im Breisgau gegründet. Unser Unternehmen hat sich seine Unabhängigkeit bewahrt und ist nach wie vor in Familienbesitz, was unseren Kunden Stabilität garantiert. Wir haben uns auf globaler Ebene als Lösungsanbieter etabliert, der sich auf die Entwicklung, Konstruktion, Produktion und den Vertrieb von Membranpumpen für die Förderung von Gasen und Flüssigkeiten spezialisiert hat. Im Laufe der Jahre sind wir stetig gewachsen. Dabei haben wir wertvolle Erfahrungen gesammelt und an globaler Reichweite gewonnen. Mit inzwischen 17 Standorte weltweit erweitern wir laufend unser Branchen-Know-how und die breite Palette der Anwendungen.

Unternehmensdaten

Gründungsjahr 1946

Firmeninfo als PDF