PITSID Polygraphische innovative Technik Leipzig GmbH aus Leipzig auf der virtual.drupa in Düsseldorf -- drupa - 20. - 23. April 2021 - Messe Düsseldorf
Standverwaltung
Option auswählen

PITSID Polygraphische innovative Technik Leipzig GmbH

Mommsenstr. 2, 04329 Leipzig
Deutschland
Telefon +49 341 25942-41
Fax +49 341 25942-99
info@pitsidleipzig.com

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Ansprechpartner

Dr. Jürgen Stopporka

Managing Director

Telefon
+49 341 259 42-41

E-Mail
stopporka@sidleipzig.de

Dr. Thomas Kaulitz

Managing Director

Telefon
+49 341 259 42-41

E-Mail
kaulitz@sidleipzig.de

Beatrix Genest

Authorized Signatory

Telefon
+49 341 259 42-41

E-Mail
genest@sidleipzig.de

Julia Juhas

Management Assistant

Telefon
+49 341 259 42-41

E-Mail
juhas@sidleipzig.de

Hans-Georg Deicke

Marketing & Communication

Telefon
+49 341 259 42-41

E-Mail
deicke@sidleipzig.de

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um das Matchmaking nutzen zu können.

Bitte für Matchmaking einloggen

Für die Nutzung des Networking Services ist eine Registrierung und eine separate Anmeldung für das Matchmaking notwendig. Bitte melden Sie sich zunächst für das Matchmaking an.

Es kann losgehen!

Willkommen zum Matchmaking. Möchten Sie mit in Kontakt treten?

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  prepress / print
  • 01.05  Geräte & Systeme zur Druckformherstellung
  • 01.05.030  Druckplattenabkantmaschinen und Druckplattenstanzen

Druckplattenabkantmaschinen und Druckplattenstanzen

  • 03  post press / converting / packaging
  • 03.01  Buchbindereimaschinen und Druckweiterverarbeitungsmaschinen
  • 03.01.120  Maschinen und Anlagen für die Buchproduktion und Broschürenfertigung

Maschinen und Anlagen für die Buchproduktion und Broschürenfertigung

  • 04  future technologies
  • 04.04  Industrie 4.0
  • 04.04.075  Mobile Geräte und zugehörige Apps
  • 06  equipment / services / infrastructure
  • 06.01  Maschinenkomponenten
  • 06.01.215  Registerregelsysteme

Registerregelsysteme

  • 06  equipment / services / infrastructure
  • 06.02  Mess- und Prüftechnik
  • 06.02.010  Abstandsmessgeräte

Abstandsmessgeräte

  • 06  equipment / services / infrastructure
  • 06.02  Mess- und Prüftechnik
  • 06.02.015  Alkoholmessgeräte, IPA-Meßgeräte

Alkoholmessgeräte, IPA-Meßgeräte

  • 06  equipment / services / infrastructure
  • 06.02  Mess- und Prüftechnik
  • 06.02.025  Aufzugsmessgeräte

Aufzugsmessgeräte

  • 06  equipment / services / infrastructure
  • 06.02  Mess- und Prüftechnik
  • 06.02.075  Passermessgeräte
  • 06  equipment / services / infrastructure
  • 06.02  Mess- und Prüftechnik
  • 06.02.080  Pressungsmessgeräte
  • 06  equipment / services / infrastructure
  • 06.02  Mess- und Prüftechnik
  • 06.02.100  UV Härtungsprüfgeräte

Unsere Produkte

Produktkategorie: UV Härtungsprüfgeräte

UV-Härtungs-Prüfgerät UV CURE CHECK

Das UV-Härtungs-Prüfgerät UV CURE CHECK ermittelt in kürzester Zeit den Aushärtungsgrad von UV- und Hybridfarben oder UV-Lacken durch die Bestimmung des Gleitreibungskoeffizienten.

Einsatzort ist der Messtisch, der Stapel oder das Farbsteuerpult, wo das Gerät nicht nur in Volltonflächen, sondern auch im normalen Druckbild per Knopfdruck aussagekräftige Werte ermittelt.

Durch Messungen mit dem UV CURE CHECK wird geprüft, dass die UV-Strahlung die Photoinitiatoren in der Farbe bzw. im Lack angeregt und zu einer ausreichenden Polymerisation geführt hat. Damit kann gesundheitsschädlichen Migrationen aus dem Druckbogen entgegen gewirkt und geprüft kontrolliert werden, ob Farben bei Weiterverarbeitung und Transport verblocken oder verschmieren könnten. So lässt sich mit seiner Hilfe die Strahlerleistung optimieren. Das spart Energie und trägt nachhaltig zum Umweltschutz bei.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Pressungsmessgeräte

Kontaktstreifen-Messsystem NIP CON SMART

Das Kontaktstreifen-Messsystem NIP CON SMART dient zur exakten Bestimmung der Kontaktstreifenbreite (NIP-Breite bzw. Pressung) zwischen elastischen und harten Walzen. Es ist damit ideal zur Kontrolle und Korrektur der Einstellung von Feuchtwalzen und Farbwalzen in Druckmaschinen geeignet. Auch für Paarungen von entsprechenden Walzen in anderen Verarbeitungsmaschinen ist das Gerät einsetzbar.

Höchste Messgenauigkeit

Die Messung erfolgt gleichzeitig mit zwei Sensoren auf Antriebs- und Bedienseite, so dass die Effekte bei der Korrektur der Walzeneinstellung unmittelbar ablesbar sind. Die extrem leichten Sensoren ermöglichen die Bedienung durch nur eine Person.

Das System berücksichtigt die entscheidenden Walzenparameter bei der Berechnung der realen Kontaktstreifen- bzw. Walzenstreifenbreite und erreicht so unter allen Bedingungen eine exakte Übereinstimmung mit visuell sichtbaren Streifenbreiten sowie eine parallele Ausrichtung der Walzen zueinander in Farbwerk oder Feuchtwerk. Der Einstellprozess ist somit nicht nur genauer als bei einer visuellen Beurteilung, gleichzeitig ist auch eine erhebliche Zeiteinsparung möglich.

Innovatives Bedienkonzept und Datenhandling

Das Walzenschema der Maschine wird einmalig am PC erstellt und dient später am Tablet zur komfortablen Bedienung und Visualisierung. Messstellen werden am Touchscreen angewählt und Messergebnisse farblich differenziert dargestellt. Alle Ergebnisse lassen sich einfach in Protokollen zusammenfassen oder für weitere Auswertungen am PC verarbeiten. Die damit mögliche Einbindung des Systems in Netzwerke des Nutzers ist im Zuge der Digitalisierungsbemühungen auf dem Weg zur Industrie 4.0 eine wichtige Voraussetzung. Die erhebliche Zeiteinsparung gegenüber visueller Prüfung und Einstellung der Walzen ist ein weiterer wirtschaftlicher Effekt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Aufzugsmessgeräte

Aufzugsmessgerät AMG

Das Aufzugs-Messgerät AMG misst die Höhe des Gummituchs oder der Druckplatte über dem Schmitzring auch bei schlechter Zugänglichkeit in wenigen Augenblicken. Es ist auch für Lackplatten oder Flexodruckplatten geeignet.

Das Aufzugs-Messgerät AMG ist für beliebige Zylinderdurchmesser geeignet und wird in den Größen S, M und L angeboten. Es misst die Höhe des Gummituchs oder der Druckplatte über dem Schmitzring beziehungsweise Messring von Plattenzylinder oder Gummituchzylinder und zeigt diese digital an.

Das AMG L kann außerdem für die Vermessung der Höhe von Lack- oder Flexodruckplatten eingesetzt werden.

Aufgrund seiner praktischen Größe kann das Gerät mit einer Hand auf Gummituch oder Druckplatte aufgesetzt und ohne Abrollen oder Verschieben bedient werden.
Dabei werden die Messwerte, unbeeinflusst von Andruckschwankungen oder nicht exakter Zylinderparallelität beim Aufsetzen, präzise aufgenommen und können durch die Hold-Funktion bequem auch außerhalb der Maschine abgelesen werden. Die Messunsicherheit beträgt dabei bis zu ± 0,01 mm.

Die Höhe des Aufzugs ist für die Farbübertragung von großer Bedeutung. Damit werden die Druckabwicklung und die Tonwertzunahme entscheidend beeinflusst. Mit der schnellen Messung der Aufzugshöhe wird der Rüstzeitaufwand deutlich reduziert und die Produktionssicherheit sowie die Druckqualität gesichert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Passermessgeräte

Passer-Messsystem LUCHS IV

Das Passer-Messsystem LUCHS ermittelt Übergabepasser, Anlagepasser oder Standgenauigkeit zwischen Vorder- und Rückseite innerhalb von Sekunden. Es ist zur Qualitätssicherung an Offsetmaschinen, im Digitaldruck, an Flexodruckmaschinen und Lackierwerken im Einsatz.

Es wird heute weltweit zur Qualitätskontrolle, Justage und Fehleranalyse an Druckmaschinen eingesetzt. Optional kann das Gerät auch für die Messung des Falzregisters und des Schnittregisters genutzt werden. Die Effizienz ist entscheidend: Der gesamte Messvorgang dauert nur Sekundenbruchteile. Die Messung erfolgt über die Aufnahme und Auswertung spezieller Passermarken, die an vielen verschiedenen Positionen des Druckexemplars angeordnet sein können. Über eine Codierung sind die Messelemente eineindeutig gekennzeichnet. Die vollautomatische Analyse ordnet die Messergebnisse den Druckwerken und Positionen auf dem Druckbogen zu und fasst die Ergebnisse in verschiedenen Darstellungen zusammen. Damit wird eine statistische Beurteilung einfach ermöglicht.

Als neueste Innovation wurde eine Spezialbeleuchtung für die Ermittlung des „Lackpassers“ zur Lagebestimmung einer Lackierung zum Druckbild integriert. Mit dieser zusätzlichen Funktion, sind die Voraussetzungen geschaffen, Veredelungsprozesse bei Maschinenherstellern und den Anwendern zu überprüfen. War der Einsatz bisher auf Druckwerke „beschränkt“, so sind jetzt auch Lackierwerke leicht auf ihre Genauigkeit zu überprüfen. Zur Beurteilung der Druckqualität bei Maschinenabnahmen ist das Passer-Messsystem LUCHS mit seiner Genauigkeit nicht mehr wegzudenken.

Die mittlerweile vierte Generation des Passer-Messsystems LUCHS zeichnet sich durch ein völlig neues Gerätekonzept und neue Messelemente aus. Der Lieferumfang besteht nur noch aus dem Handmesskopf – über USB an einen vorhandenen Laptop anschließbar – und der Steuersoftware.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Maschinen und Anlagen für die Buchproduktion und Broschürenfertigung

Klebebindungs-Messgerät BIND CONTROL für den Pulltest

Das BIND CONTROL ist ein kompakter Pulltester für die einfache, schnelle und exakte Überprüfung der Qualität einer Klebebindung.

Es dient zur Messung und quantifizierbaren Bewertung der Blattausreißfestigkeit von Buchblocks. Es und ist das erste Gerät, das mit zugeschnittenen Buchblocks einheitlicher Rückenlänge arbeitet.

Das BIND CONTROL ermöglicht es, die optimale Einstellung von Maschinen zur Buchblockherstellung zu beurteilen und die Festigkeit des Buchblocks als Parameter der Qualität der Klebebindung oder der Fadenheftung zu bewerten. Gleichzeitig kann zum Vergleich die Festigkeit von Kopf und Fuß des Buchblocks getrennt ermittelt werden. Optional kann das Messgerät auch für die Ermittlung der Restfestigkeit im Falz genutzt werden.

Im Ergebnis werden die gemessene Zugkraft pro Zentimeter angezeigt sowie verschiedene statistische Auswertungen und Qualitätseinstufungen ermittelt. Mit dem Datenexport der Messergebnisse und Auswertungen zu einem PC ist eine kontinuierliche Überwachung und Protokollierung der erreichten Festigkeitswerte innerhalb eines Qualitätsmanagementsystems mühelos realisierbar. Eine solche Überwachung zeigt Schwachstellen im Klebebindeprozess auf und ermöglicht vorbeugende Maßnahmen zur Sicherung hoher Erzeugniseigenschaften.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Druckplattenabkantmaschinen und Druckplattenstanzen

Automatische Druckplattenbiege APB

Die automatische Druckplattenbiege ermöglicht das Abkanten der Druckplatte bezogen auf die Lage des Druckbildes, unabhängig von Maßschwankungen der Druckplatte. Dadurch wird eine absolut präzise und achsparallele Lage des Druckbildes auf dem Sleeve oder Druckzylinder nach dem Einhängen der Druckplatte erreicht.

Anhand zweier praktisch unsichtbarer, auf die Ränder der Druckplatte belichteter, Messelemente wird die aktuelle Position des Druckbildes mit einer Genauigkeit von wenigen Mikrometern bestimmt. Ein vollautomatisches Positioniersystem bringt die Druckplatte in einem iterativen Prozess vor dem Abkanten in die optimale Position. Nach Erreichen der Position erfolgt der Abkantvorgang automatisch.

Der Andruckprozess wird insbesondere bei Offsetdruckmaschinen, bei denen die Abkantung die Position und Parallelität der Druckplatte auf dem Druckplattenzylinder bestimmt, erheblich verkürzt und damit Zeit und Makulatur gespart. Der Passer ist sofort bei Maschinenstart in der richtigen Position.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mobile Geräte und zugehörige Apps

Trennkraft-Messgerät PEEL CONTROL

Das Trennkraft-Messgerät PEEL CONTROL dient zur Messung von Öffnungskräften peelbarer, durch eine Siegelnaht verschlossener Verpackungen oder von Trennkräften miteinander verklebter, verschweißter oder laminierter Materialien.

Die ermittelten Kraftwerte erlauben den Vergleich mit festgelegten Sollwerten und dienen damit der produktionsbegleitenden Qualitätssicherung. Das Gerät ist als Handgerät ideal geeignet für den Einsatz direkt an der Verpackungsmaschine. Nach dem Fixieren des Prüfobjekts mit der Klemmeinrichtung wird von Hand der Öffnungs- bzw. Trennvorgang ausgeführt. Es werden alle wesentlichen Zugkraftparameter ermittelt und der Kraftverlauf in Abhängigkeit von der Messzeit und dem Öffnungsweg grafisch dargestellt.

Zur Bestimmung der Haftfestigkeit wird mit dem Messgerät die notwendige Kraft für das Ablösen einer Beschichtung ermittelt, wodurch der subjektive Einfluss eines undefinierten Klebebandes ausgeschlossen wird.

Das Messgerät ist damit perfekt für die Überprüfung von Verpackungen, insbesondere der Siegelfestigkeit und der Haftung der Deckelfolie von Bechern und Schalen geeignet. Auch andere Verklebungen, Laminierungen oder Kaschierungen können auf ihre Qualität überprüft werden. Mit dem PEEL CONTROL können die Ergebnisse von Tesa-Tests objektiviert werden.

Mit dem Datenexport der Messergebnisse und Auswertungen zu einem PC ist eine kontinuierliche Überwachung der erreichten Festigkeitswerte innerhalb eines Qualitätsmanagementsystems mühelos realisierbar.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Alkoholmessgeräte, IPA-Meßgeräte

IPA-Handmessgerät IPA CONTROL EXACT

Das IPA-Handmessgerät IPA CONTROL EXACT ermittelt schnell, einfach und sehr exakt den Gehalt von Isopropylalkohol (IPA) im Feuchtmittel von Offsetdruckmaschinen.

Insgesamt können Volumenkonzentrationen von bis zu 8 Prozent präzise gemessen werden.

Ein spezieller Gassensor bestimmt die Isopropanol-Konzentration im verdunstenden Feuchtmittel nach dem Prinzip der Gasextraktion. Aus dem Messwert wird unter Berücksichtigung von Kalibrierformeln und Probentemperatur die IPA-Konzentration in der Feuchtmittelprobe errechnet und angezeigt. Die Probenentnahme ist an jeder frei zugänglichen Stelle des Feuchtmittelkreislaufes möglich.

Das Messprinzip bewirkt, dass andere Zusatzstoffe und Verschmutzungen im Feuchtmittel weitestgehend ohne Einfluss auf das Messergebnis bleiben.

Gerade heute wird die genaue Bestimmung von IPA als Zusatz zum Feuchtmittel im Offsetdruck immer wichtiger, um Überdosierungen zu vermeiden und damit einen Beitrag zur Kostenreduzierung und zum Umweltschutz zu leisten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Pressungsmessgeräte

Pressungs-Prüfgerät CONPRESS II

Mit dem Pressungs-Prüfgerät CONPRESS II wird die Anpresskraft von Schmitzringen an Druckzylindern überprüft. Dazu werden die aktuellen Istwerte mit hinterlegten Sollwerten verglichen. Es hat sich bei der Montage und im Service von Druckmaschinen weltweit bewährt.

Dazu werden Feinpapier-Messstreifen bei angestellten Zylindern durch die Schmitzringe gepresst. Die entstehenden Linien- oder Wälzabdrücke werden anschließend opto-elektronisch ausgewertet. Bei Wälzabdrücken gibt das Gerät zudem Aufschluss über die Pressungsverteilung über die Breite der Schmitzringkontaktzone. 

Auf Basis der Auswertungen können die Einstellungen an der Druckmaschine optimiert, die Druckqualität gesichert und gleichzeitig die Lebensdauer der Zylinderlager verlängert werden. Das Gerät ist während der Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung für die Überprüfung und Justage der Vorspannung unentbehrlich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Abstandsmessgeräte

Spalt-Messgerät GAP CONTROL

Das Spalt-Messgerät GAP CONTROL misst Abstände zwischen Walzen oder Zylindern ab einer Weite von 1,8 mm. Zudem kann die Breite von Schlitzen und Spalten in mechanischen Bauteilen präzise bestimmt werden.

Es wurde besonders viel Wert auf einfache Bedienbarkeit gelegt: Wenn der Messfühler (Messkeil) in den Spalt geschoben wurde, lässt sich die Spaltweite mikrometergenau vom Display des Gerätes ablesen.

Durch seine hohe Genauigkeit und den schnellen Messablauf ersetzt GAP CONTROL die Arbeit mit Endmaß und Fühllehre (Spion). Einfacher kann man Abstände heute nicht messen. Bei der Messung und Justage von Abständen ist es ein wichtiges Hilfsmittel zur Zeiteinsparung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Registerregelsysteme

Register-Messkopf RMK

Das Registermessverfahren des RMK ermöglicht eine Messung mit fast unsichtbaren, codierten Mikromarken und höchster Präzision, so dass es im Bogenoffset sowohl inline in der Druckmaschine als auch mit dem Handmesskopf zur Messung am Bedienpult eingesetzt werden kann.

Die Messmarken können auch innerhalb schmaler Druckkontrollstreifen positioniert werden. Damit gehört Anlaufmakulatur der Vergangenheit an. Die integrierte Codierung der Messmarken erlaubt z.B. die Zuordnung der Druckwerke, der Messposition auf dem Bogen sowie die Erkennung von Schön- und Widerdruck.

Für die externe Messung steht der separate Registermesskopf RMK zur Verfügung. Er zeichnet sich durch ein großes Sichtfeld und einen großen Messbereich aus und wird allein durch das Anheben aktiviert. Die Messung erfolgt vollautomatisch nach Positionierung des Messkopfes auf einer Messmarke und wird durch ein optisches und/oder akustisches Signal bestätigt.

Darüber hinaus kann das Kamerasystem des Messkopfes als Videolupe zur Kontrolle der Druckqualität genutzt werden.

Bei einem Jobwechsel und beim Einrichten wird mit dem System die Rüstzeit deutlich reduziert. Während der Produktion sorgt es durch seine hohe Genauigkeit für höchste Druckqualität im gesamten Produktionsprozess.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mobile Geräte und zugehörige Apps

2D-Messsystem MICRO CONTROL

Das 2D-Messsystem MICRO CONTROL bestimmt mit einfachen Mitteln und äußerst kostengünstig Abmessungen und Formen von Objekten verschiedener Größe mit einer Auflösung im μm-Bereich. Von den vorzugsweise flachen Messobjekten können z.B. Länge und Breite, Durchmesser, Winkel, Gradlinigkeit und Parallelität, wenn erforderlich auch in sehr großen Abmessungen von mehreren Metern, ermittelt werden. Dabei können Materialien aus der Druckindustrie wie Papier, Karton oder Pappe wie auch Kunststoffe, Metalle und andere Werkstoffe vermessen werden. Das äußerst einfach zu handhabende Messsystem ermittelt die Positionen von Konturpunkten eines Prüfkörpers, der auf einem Koordinatensystem platziert wird. Durch die Auswertung der exakt ermittelten Konturpunkte können anschließend die gewünschten Messgrößen, wie Länge, Winkel oder Abweichungen von der Linearität berechnet werden.

Zum Lieferumfang gehört ein kalibriertes Koordinatensystem in der für die Messaufgabe erforderlichen Größe und ein handelsübliches Smartphone mit passender Messhalterung. Außerdem werden verschiedene Messtools zum Antasten des Messobjektes, ebenfalls mit eigenem Koordinatensystem versehen, eine spezielle PC-Software und eine App für das Smartphone geliefert. Nach Auswahl der konkreten Messaufgabe am Smartphone erfolgt über Menüführung die Durchführung der Einzelmessungen. Bei denen wird jeweils eine gemeinsame Kameraaufnahme vom Koordinatensystem des Messtools und gleichzeitig dem darunter liegenden Referenzsystem erzeugt, mit der die exakte Position des Messtools bzw. der Kontur des angetasteten Prüfkörpers ermittelt wird. Nach Durchführung aller erforderlichen Messungen wird das Ergebnis angezeigt und gespeichert. Die Daten können zur Protokollerstellung auf einen PC exportiert werden.

Insgesamt stellt das System eine äußerst kostengünstige Möglichkeit für sehr genaue zweidimensionale Messungen an zum Teil auch extrem flachen Objekten dar.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

01 Apr 2021

PITSID auf der virtual.drupa dabei

Nach der Verschiebung der drupa 2020 auf den April 2021 und der letztendlichen Absage der Veranstaltung auf dem Düsseldorfer Messegelände hat PITSID seine Teilnahme an der Online-Veranstaltung der virtual.drupa bestätigt. Die vom 20.-23. April ausgerichtete Industriemesse findet komplett digital statt. Die Besucher können sich auf den virtuellen Messeständen über das Angebot der Aussteller informieren und sich während der Messe über Videokonferenzen auf einer Plattform der Messe Düsseldorf austauschen.

PITSID hat seit seiner Gründung im Jahr 1999 an allen bisherigen drupas teilgenommen und freut sich auch in diesem Jahr, Interessenten auf der kommenden Veranstaltung zu begrüßen. Erstmalig in dieser Form durchgeführt ist die Veranstaltung eine neue Erfahrung für alle Beteiligten, sowohl für die Aussteller wie auch für die Besucher.

PITSID präsentiert seine komplette Produktpalette auf dem virtuellen Messestand. Dazu gehören Geräte und Systeme zum Messen, Prüfen und Bewerten von Passer und Register, von Anpress- und Zugkräften, Aufzugshöhen und Spaltbreiten. Auch Geräte zur Walzeneinstellung, zur hochgenauen Abkantung von Offsetdruckplatten, zur UV-Härtung und für den Pulltest zählen zum Angebotsumfang. Modernste Analyseverfahren ermitteln die dafür relevanten Größen wie Kraft, Weg, Abstand oder Reibkoeffizient.

Die Messgeräte gehören zur Ausstattung von Druckereien und Druck- und Weiterverarbeitungsmaschinenherstellern, da sie einen großen Beitrag zur Rüstzeitminimierung und zur Sicherstellung der Qualität der Erzeugnisse leisten. Anwender auf der ganzen Welt vertrauen der Kompetenz und dem Sachverstand, der sich in den PITSID-Geräten ausdrückt.

Als besonderes Highlight entstanden im Vorfeld für verschiedene Systeme Videofilme, die die Handhabung erläutern und die Vorteile nochmals unterstreichen. Dabei wurde besonderes Augenmerk auf die anschauliche Darstellung der Nutzung gelegt.

Trotz der Einschränkungen des persönlichen Kontakts und um die pandemiebedingten Vorschriften einhalten zu können, geht PITSID davon aus, dass die virtual.drupa von den Gästen gut angenommen wird.

Das Bild zeigt ein Beispiel aus dem umfangreichen PITSID-Portfolio: Das NIP CON SMART zur schnellen und exakten Einstellung des Kontaktstreifens in Offsetmaschinen

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die PITSID GmbH ist seit über 20 Jahren ein verlässlicher Partner der grafischen Industrie für innovative und präzise Messgeräte zur Rüstzeitoptimierung und Qualitätssicherung. Wir setzen Maßstäbe in der Druckindustrie.

Die PITSID (Polygraphische innovative Technik Leipzig GmbH) wurde 1999 gegründet. Als Schwesterfirma des Sächsischen Institutes für die Druckindustrie (SID) arbeitet das Unternehmen in enger Kooperation mit dem Forschungsinstitut. Die wesentlichsten Geschäftsfelder sind die Produktion und Vermarktung sowie der Service von hochinnovativen Mess- und Prüfgeräten für die Druckindustrie.

Die hochmodernen Produkte sind exakt auf die Anforderungen der graphischen Industrie zugeschnitten und umfassen ein breites Spektrum von Einsatzgebieten für unterschiedlichste Aufgabenstellungen. So werden unter anderem Systeme für die hochgenaue Passer- und Registermessung oder Druckplattenpositionierung, die Messung von Pressungen, Walzeneinstellungen, Aufzugshöhe oder IPA-Gehalt im Feuchtmittel angeboten. Auch Lösungen für die Bestimmung der Aushärtung von UV-Farben und -Lacken oder die Messung der Festigkeit von Buchblocks gehören zum Portfolio.

So verschieden die Einsatzgebiete sind, so klar ist der gemeinsame Nenner: PITSID Mess- und Prüfgeräte vereinen höchste Präzision mit einfacher Bedienbarkeit. Daher sind heute viele der Produkte aus dem Arbeitsalltag der internationalen Druckindustrie nicht mehr wegzudenken.

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten 1-19
Gründungsjahr 1999

Firmeninfo als PDF